Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
15.10.2018 Martin Weiß

Deutsche Telekom: Aktie setzt sich an DAX-Spitze fest

-%
Deutsche Telekom

Ein eher seltener Anblick: Die T-Aktie notiert hinter den Papieren von Volkswagen auf Rang 2 der Kursgewinner im DAX. Zugegeben, das ist eine Momentaufnahme. Sollten sich die Anzeichen für eine Branchenrotation jedoch weiter verdichten, könnte das Papier zu einem echten Highflyer im vierten Quartal 2018 werden.

Was ist passiert?

Die T-Aktie steigt am Montag um 2,6 Prozent auf 14,20 Euro und verteidigt damit das in der Vorwoche erreichte, höhere Kurslevel. Interessant: Im Gegensatz zu den meisten anderen Blue Chips, die erst im Tagesverlauf in die Gewinnzone fanden, begann die neue Handelswoche für die Aktionäre der Bonner gleich mit grünen Vorzeichen.

Weshalb ist das relevant?

Mit dem Anstieg setzt sich ein Trend fort, der sich bereits seit einigen Tagen zeigt und weitere Player wie British Telekom einschließt. Offenbar gewinnt die Branchenrotation, in der europäische Telekom-Aktien favorisiert werden, an Dynamik. Innerhalb des STOXX 600 setzt sich die Branche im Oktober an die Spitze. 

Blick aus der Vogelperspektive

Telekom-Aktien zählten in den letzten Jahren zu den Renditekillern in den Depots, entsprechend gering war die Nachfrage und entsprechend mies die Performance – ein klassischer Teufelskreis. Für die meisten Branchenplayer sind die fundamentalen Bewertungen nun jedoch auf ein Niveau gerutscht, auf dem Schnäppchenjäger nur allzu gerne zugreifen.

Es bleibt bei der Einschätzung des AKTIONÄR: Der monatelange Abverkauf der Telekom-Aktien hat offenbar ein Ende gefunden. Mit dem Ausbruch aus der Dreiecksformation hat die T-Aktie zudem ein Kaufsignal generiert. Anleger auf der Suche nach einer günstigen Story sollten bei dem DAX-Titel zugreifen und den Stopp bei 12,80 Euro setzen. 

Buchtipp: Lynch III

Peter Lynch brauchte nur 13 Jahre – von 1977 bis 1990 –, um zu einer Wall-Street-Legende zu werden. Danach zog sich der Fondsmanager ins Privatleben zurück und gab sein Wissen fortan an Privatanleger weiter. Lynch möchte den Menschen zeigen, wie sie ein Vermögen aufbauen können, wenn sie in ihrem Leben die richtigen Weichen stellen. Mit „Lynch 3“ wendet er sich in erster Linie an die Einsteiger. Er erklärt die ewigen Gesetze der Vermögensmehrung; welche Investmentmöglichkeiten es gibt; weshalb der Aktienmarkt die besten Chancen bietet; den Lebenszyklus eines Unternehmens und welche Schlüsse ein Investor daraus ziehen sollte; weshalb es sich lohnt, auf die Qualität des Unternehmens-Managements zu achten. „Lynch 3“ ist der perfekte Einstieg in die Welt der Geldanlage: ohne Fachchinesisch, lebensnah, auf den Punkt.
Lynch III

Autoren: Lynch, Peter Rothchild, John
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 23.04.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-685-1