03.04.2019 Thorsten Küfner

Deutsche Post: Jetzt wird es spannend

-%
Deutsche Post
Trendthema

In einem freundlichen Marktumfeld kann die Aktie der Deutschen Post im heutigen Handel erneut deutlich zulegen. Nun steigt die Spannung, ob dem Kurs nun auch der Ausbruch über das bisherige Jahreshoch gelingt.

Denn kürzlich war mit dem Erreichen der 30-Euro-Marke zunächst Schluss mit der Rallye der Logistikpapiere. Heute hat sich der DAX-Titel wieder diesem Widerstand angenähert. Zwar ist gut möglich, dass die Aktie morgen eine kleinere Verschnaufpause im Zuge von Gewinnmitnahmen einlegen könnte, dennoch stehen die Chancen gut, dass bald auch die 30-Euro-Marke zurückerobert wird. Sollte es gelingen, diese Hürde zu nehmen, so liegt bei 32 Euro bereits der nächste Widerstandsbereich.

Grundsätzlich hellt sich aktuell bei der Deutschen Post nicht nur das Chartbild auf, sondern auch die Perspektiven. So sorgten etwa die jüngsten Konjunkturdaten aus China für Rückenwind für die Anteile des global aktiven Logistikriesen.

Aktie bleibt ein Kauf
DER AKTIONÄR hält nach wie vor an seiner Kaufempfehlung für die Post-Papiere fest. Die Chancen stehen durchaus gut, dass es nach dem „Horrorjahr“ 2018 im laufenden Jahr wieder deutlich besser läuft. Die Aktie lockt mit einem attraktiven Chartbild, mittel- bis langfristig guten Perspektiven sowie einer ordentlichen Dividendenrendite von fast vier Prozent.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Deutsche Post.