Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
08.04.2021 Michael Schröder

Deutsche Nebenwerte: Auf dem Sprung

Drei Small Caps, ein Fazit: Top aufgestellt, operativ gut unterwegs und bereit für neue Kursregionen.

Als bankenunabhängiger Asset Manager und Vermögensverwalter mit einem Schuss Fintech hat Lloyd Fonds ehrgeizige Wachstumspläne. Bis Ende 2024 sollen die Assets under Management (AuM) von aktuell rund zwei Milliarden auf mehr als sieben Milliarden Euro wachsen. Auf der Basis wird dann eine EBITDA-Marge von mehr als 45 Prozent (2020: 26,1 Prozent) anvisiert. Angesichts kontinuierlicher Performance-Fees, nachhaltig anziehender AuM und stark steigender Gewinne durchaus realistische Planvorgaben. Ebenfalls interessant: In der klassischen Vermögensverwaltung wollen die Hamburger zukaufen. 

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Aktien für alle - Neuauflage

Peter Lynch, der unglaublich erfolgreiche Manager des legendären Fidelity Magellan Fund, verfasste in den letzten 20 Jahren des 20. Jahrhunderts insgesamt drei Bücher zum Thema Geldanlage, die allesamt zu Klassikern der Börsenliteratur avancierten. Lynch ist unter anderem bekannt für den Ratschlag, in das zu investieren, was man kennt. Auf dieser Grundlage entwickelte er seinen Investmentansatz, der ihn zu einem der erfolgreichsten Fondsmanager überhaupt gemacht hat. In „Aktien für alle“ erläutert er diesen Ansatz und zeigt Privatanlegern, dass es im Prinzip nur einiger weniger Überflieger bedarf, um den Markt zu schlagen. Nach „Der Börse einen Schritt voraus“ gibt es nun auch den legendären Nachfolger „Aktien für alle“ in einer preisgünstigen Neuauflage. Ein Muss für alle Börseneinsteiger.

Autoren: Lynch, Peter Rothchild, John
Seitenanzahl: 416
Erscheinungstermin: 24.01.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-634-9