Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
30.06.2020 Fabian Strebin

Deutsche Bank: Wann fliegt der Deckel weg?

-%
Deutsche Bank

Seit Tagen läuft die Aktie der Deutschen Bank in einem Seitwärtstrend. Impulse fehlen also derzeit, aber charttechnisch bleibt die Situation spannend. DER AKTIONÄR setzt weiterhin auf ein Comeback im zweiten Halbjahr. Das hängt vor allem vom weiteren Verlauf der Pandemie ab. Da die Deutsche Bank einen Großteil ihres Geschäfts in Deutschland macht, wird die Entwicklung dort im Mittelpunkt stehen.

Deutsche Bank (WKN: 514000)

Die Deutsche-Bank-Aktie verliert im Gegensatz zum Gesamtmarkt heute leicht. Die nächste Unterstützungszone liegt zwischen 7,90 und 8,00 Euro. Nach oben hängt die Notierung genau am Widerstand bei 8,48 Euro, bei 8,66 Euro verläuft die nächste Hürde. In den kommenden Tagen wäre es wichtig, dass die Bullen wieder das Ruder übernehmen. Denn bei 8,73 Euro verläuft der Abwärtstrend, der sich seit Februar ausgebildet hat. Gelingt ein nachhaltiger Ausbruch, kann die Marke von zehn Euro ins Visier genommen werden.