03.10.2019 DER AKTIONÄR

Der große Überblick über die beliebtesten Aktien der Privatanleger – und mögliche Alternativen

Trendthema

Was haben Wirecard, Gazprom, Apple, Bayer und die Deutsche Bank gemeinsam? Die Titel dieser Unternehmen sind regelmäßig unter den TOP 30 der meistgesuchten Aktien auf Deutschlands führenden Finanzportalen zu finden und werden am häufigsten in den relevanten Diskussionsforen besprochen. Der Schluss liegt nahe, dass das Interesse der Privat-Anleger an diesen Werten deshalb so stark ist, weil sich diese Aktien bereits in ihrem Depot befinden oder weil sie beabsichtigen, diese zu kaufen.

Als speziellen Service für unsere Leser haben die Finanzexperten von DER AKTIONÄR in der über 30 Seiten starken Titelstory diese meistgesuchten Aktien akribisch analysiert, geben ihre profunde Einschätzung ab und weisen auch auf lukrative Alternativen mit hohen Gewinnchancen hin.

Im zweiten Teil unserer fünfteiligen Serie „von Investment-Profis lernen“ lernen Sie die Anlagestrategie von George Soros kennen. Im Gegensatz zum klassischen Value Investor sucht Soros nach Trends, die seiner Meinung nach einer fundamentalen Bewertung nicht standhalten und hält mit oft hoch gehebelten Derivaten dagegen. Obligatorisch für solch eine gewagte Strategie ist dabei ein perfektes Risikomanagement, das Soros glänzend beherrscht.

Sie wollen wissen, ob sich Ihre Aktie unter den TOP 30 der meistgesuchten Werte befindet, wie diese eingeschätzt wird und ob es lukrative Alternativen zu Ihrer Wahl gibt? Dann lesen Sie jetzt DER AKTIONÄR!

Direkt zum E-Paper

Weitere Themen im Heft:

Gold-Aktien

Barrick Gold findet sich in vielen Depots, doch es gibt interessante Alternativen! (S.42)

Brexit-Ausblick

So könnte es mit Großbritannien bei einem No-Deal-Brexit weitergehen. (S.44)

Langfrist-Depot

Diageo, Apple, WW und Co sorgen für ein neues Jahreshoch. (S. 50)

Direkt zum E-Paper