+++ Ultimative Startelf für den Rendite-Kick +++
30.08.2019 Marion Schlegel

Apple: iPhone-Fans können sich freuen – jetzt ist es offiziell

-%
Apple

Nun ist die offizielle Einladung raus. Apple hat zur Produktpräsentation in seinem Headquarter geladen. Apple-Fans können sich den 10. September jetzt schon einmal fest in ihrem Terminkalender anstreichen. An diesem Tag wird Apple die neuen iPhones sowie andere Geräte vorstellen. Die Präsentation beginnt um 19:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit.

Die Einladung, die Apple am Donnerstag herausgegeben hat, gibt allerdings wenige Hinweise, was genau präsentiert wird. Nach bisherigen Medien- und Analystenberichten bekommen die nächsten iPhone-Spitzenmodelle unter anderem ein zusätzliches Ultra-Weitwinkel-Objektiv. Das verbesserte Kamerasystem werde auch neue Funktionen möglich machen, schrieb der Finanzdienst Bloomberg vergangene Woche. So sollten alle drei Kameras - mittlere Brennweite, Teleobjektiv und Ultra-Weitwinkel - gleichzeitig ausgelöst werden, um daraus bessere Fotos kombinieren zu können. Außerdem solle dadurch die Qualität der bei schwachem Licht aufgenommenen Fotos verbessert werden.

Der 10. September als Termin wurde bereits erwartet, nachdem ein entsprechender Hinweis in einer Vorab-Version neuer Software gefunden wurde.

Das iPhone ist das mit Abstand wichtigste Apple-Produkt und machte zuletzt auch nach einem Absatzrückgang noch knapp die Hälfte des Konzern-Geschäfts aus. Apple versucht zugleich, sich mit dem Ausbau des Service-Geschäfts aus der Abhängigkeit vom iPhone-Absatz zu lösen.

Apple (WKN: 865985)

Die Aktie von Apple konnte am Donnerstag mit einem Plus von 1,7 Prozent aus dem US-Handel gehen. Damit nimmt die Aktie wieder etwas Fahrt auf. Wichtig wäre nun zunächst der Ausbruch über die kurzfristige Dreiecksformation nach oben. Dann würde auch das Jahreshoch bei 221,37 Dollar wieder in Reichweite kommen. Langfristig orientierte Anleger lassen ihre Gewinne von mittlerweile 98 Prozent seit der Empfehlung des AKTIONÄR weiter laufen.

Eine ausführliche Einschätzung zur Apple-Aktie lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 36/2019 des AKTIONÄR, die Sie hier herunterladen können. 

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Apple.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Apple - €

Buchtipp: Herrschaft der Roboter

Die Welt steht vor enormen Umwälzungen, künstliche Intelligenz ist nicht mehr aufzuhalten, sie wird jede Dimension des menschlichen Lebens verändern. Zeit also, sich mit den Folgen, den Chancen und auch den Risiken dieser Technologie näher zu beschäftigen. In seinem neuen Buch präsentiert Bestsellerautor Martin Ford eine beeindruckende Vision unserer Zukunft. Klimawandel, die nächste Pandemie, Energie- und Süßwasserknappheit, Armut und mangelnder Zugang zu Bildung – bei all diesen Problemen kann der Einsatz von KI zur Lösung beitragen, in den falschen Händen aber auch tiefgreifenden Schaden anrichten. Ford trennt Hype und Sensationslust von der Realität und entwickelt einen Leitfaden, wie wir alle in der Zukunft, die wir gerade gemeinsam schaffen, erfolgreich sein können.

Herrschaft der Roboter

Autoren: Ford, Martin
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 25.01.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-964-7

Jetzt sichern