14.05.2019 Thomas Bergmann

DAX: Technische Gegenbewegung oder mehr?

-%
DAX
Trendthema

Nach den starken Kursverlusten der letzten Tage kann der DAX am Dienstag zumindest etwas verschnaufen. Um die Mittagszeit herum pendelt sich der deutsche Leitindex leicht oberhalb der 11.900-Punkte-Marke ein. Die nächsten Stunden werden zeigen, ob es sich nur um ein Strohfeuer handelt oder vielleicht etwas mehr daraus wird.

Der Handelsstreit zwischen den USA und China hat eine neue Eskalationsstufe erreicht und die Märkte am Montag ins Tal der Tränen geschickt. Der Dow Jones verlor 650 Punkte und sackte unter den wichtigen 200-Tage-Durchschnitt.

Der DAX musste ebenfalls Federn lassen, ist der 200-Tage-Linie aber nicht zu nahe gekommen. Der GD200 (11.660) befindet sich noch 2,3 Prozent unterhalb des aktuellen Kursniveaus. Als gute Unterstützung erwies sich der Bereich um 11.850 Zähler, wo neben der 50-Tage-Linie auch der kurzfristige Aufwärtstrend verläuft.

Short leicht im Plus

Der DAX ist seit gestern Vormittag short im DAX. Der Schein mit der WKN DD4Y9R (Kaufkurs bei 9,00 Euro) notiert auch schon leicht im Plus. Mehr Informationen dazu und die Antwort auf die Frage, ob der DAX das Schlimmste hinter sich hat, bekommen Sie in der Sendung "DAX-Check".

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4