19.12.2016 Thomas Bergmann

DAX in Weihnachtsstimmung - Ifo-Index im Fokus

-%
DAX

Die Hoffnung auf einen Wirtschaftsboom in den USA könnte den DAX in dieser Woche weiter befeuern. Zumindest sind die Vorgaben aus den USA und aus Asien nicht die schlechtesten. Etwa eine halbe Stunde vor Handelseröffnung auf Xetra notiert der XDAX ein paar Pünktchen über dem Freitagsschluss von 11.404 Punkten. Einen positiven Impuls könnte der Ifo-Geschäftsklimaindex geben.

Steigender Ifo-Index erwartet

Experten erwarten eine leicht aufgehellte Stimmung in den deutschen Chefetagen und rechnen mit 110,7 Punkten im Dezember nach 110,4 Zählern im Vormonat. Am Nachmittag steht in den USA noch der Markit Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor auf dem Programm - die Prognose liegt hier bei 55,2 Punkten.

Technisch gesehen hat der DAX am Freitag das anvisierte Kursziel von 11.430 Punkten erreicht. Nach den 1.000 Punkten, die er in wenigen Tagen zugelegt hat, dürfte es erst einmal eine kleine Konsolidierung geben, damit die überkauften Indikatoren abgebaut werden. Zu großer Verkaufsdruck dürfte aber nicht aufkommen - dafür ist die Stimmung einfach zu gut.

Der DAX-Turbo mit der WKN DGH2BL (Kaufkurs 11,32 Euro) sollte mit Stoppkurs bei 12,35 Euro gehalten werden. Das gleiche gilt für den Euro/US-Dollar Put mit der WKN GL5ST1, den DER AKTIONÄR Ende November empfohlen hat. Mehr Infos hierzu in der neuen Ausgabe 51/2016.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0