Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
15.06.2021 Marion Schlegel

DAX in Rekordlaune, warten auf die US-Notenbank – das ist heute wichtig

-%
DAX

Die gute Laune an den US-Börsen mit Rekorden an der technologielastigen Nasdaq und im S&P 500 dürfte sich am Dienstag auf den deutschen Aktienmarkt übertragen. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex zwei Stunden vor dem Xetra-Start mit plus 0,5 Prozent auf 15.756 Punkte. Somit hält er Kontakt zu seiner am Vortag aufgestellten Bestmarke bei fast 15.803 Zählern.

DAX (WKN: 846900)

Ohne klaren Trend sind die US-Aktienmärkte in die neue Börsenwoche gestartet. Während sich die Standardwerte an der Wall Street mehrheitlich moderat im Minus bewegten, setzten die Technologietitel an der Nasdaq ihre jüngste Bergfahrt fort. Im Anlegerfokus standen die für Mittwoch avisierten geldpolitischen Kommentare und Beschlüsse der US-Notenbank. Nach Einschätzung der meisten Analysten wird die Fed trotz eines zuletzt starken Anstiegs der Inflation an ihrer extrem lockeren Geldpolitik festhalten.

Der Dow Jones Industrial schloss am Montag 0,3 Prozent tiefer bei 34.393,75 Punkten. Der den breiten Markt abbildende S&P 500 gewann hingegen 0,2 Prozent auf 4.255,15 Zähler. Für den Nasdaq 100 ging es um 0,9 Prozent auf 14.128,20 Punkte nach oben. Damit erklomm der technologielastige Auswahlindex ein weiteres Rekordhoch.

Die wichtigsten asiatischen Aktienmärkte haben am Dienstag keine gemeinsame Richtung gefunden. Der japanische Leitindex Nikkei 225 stieg zuletzt um rund ein Prozent, während der Hang Seng in Hongkong um 0,9 Prozent fiel. Der CSI-300-Index, der die Aktien der 300 größten börsennotierten Unternehmen vom chinesischen Festland beinhaltet, sank zuletzt um gut ein Prozent.

Nikkei 225 (ISIN: DE000DB2KFD1)

Mit Einzelhandelsumsätzen, Erzeugerpreisen und Industrieproduktion kommen am Dienstagnachmittag beachtenswerte Konjunkturdaten aus den USA. Zudem stehen am Vormittag Verbraucherpreise der Eurozone im Blick. Zentrales Ereignis bleiben die geldpolitischen Aussagen der US-Notenbank Fed am Mittwoch. Auf der Unternehmensseite stehen am heutigen Dienstag einige Hauptversammlungen auf dem Programm: unter anderem bei Evotec, Teamviewer und Bechtle. Zudem präsentieren Hennes und Mauritz und Oracle ihre Quartalszahlen.

DER AKTIONÄR wird im Laufe des Tages über sämtliche wichtigen Entwicklungen und Neuigkeiten an den nationalen und internationalen Märkten berichten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0