01.03.2016 Thomas Bergmann

DAX in Partylaune - 10.000 Punkte noch diese Woche?

-%
DAX

Der deutsche Aktienmarkt hat sich im Tagesverlauf deutlich nach oben gearbeitet. Den jüngsten Schub verliehen die neuesten Wirtschaftsdaten aus den USA. DER ISM-Einkaufsmanagerindex fiel besser aus als erwartet. Ein charttechnischer Widerstand beim DAX wurde nachhaltig überwunden.

Den Tag über erholten sich die Börsen weltweit in der Hoffnung auf weitere geldpolitische Schritte in China, der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft. Am Nachmittag folgten positive Daten zur Stimmung in der US-Industrie, die laut Volkswirt Ralf Umlauf von der Helaba aber immer noch auf eine nur "verhaltene konjunkturelle Dynamik" hinweisen. Immerhin aber würden Rezessionssorgen auf dieser Basis nicht weiter geschürt, schrieb er.

DAX-Turbo 20 Prozent im Plus

DER AKTIONÄR hatte am Morgen einen Turbo-Optionsschein auf den DAX empfohlen. Der Schein mit der WKN DG0KPD (Empfehlungskurs: 9,00 Euro) ist mittlerweile um mehr als 20 Prozent gestiegen. Das kurzfristige Kursziel für den DAX lautet auf 9.900 Zähler – die Position kann also gehalten werden. Mehr zum DAX sehen Sie im täglichen DAX-Check bei DER AKTIONÄR TV (www.deraktionaer.tv) oder lesen Sie an dieser Stelle.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0