Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
08.09.2021 Michael Schröder

DAX: Etwas schwächer erwartet - weiter keine frischen Impulse

-%
DAX

Der DAX bleibt in Sichtweite von 16.000 Punkten, dürfte aber etwas schwächer in den Handel startet. Zum Wochenstart hatte es mit 15.959 Punkten noch nach einem Vorstoß an den Rekord von Mitte August bei 16.030 Punkten ausgesehen. Nach der Feiertagspause meldeten sich an der Wall Street am Vorabend der Dow Jones Industrial und S&P 500 mit Verlusten zurück, die Indizes der Tech-Börse Nasdaq zeigten sich derweil mit knappen Rekorden robust.

Der heimische Leitindex pendelt weiter um seine 21-Tage-Linie. Die Durchschnittslinie für den kurzfristigen Trend liegt aktuell bei 15 862 Punkten. Frische Impulse könnten der Fed-Konjunkturbericht (Beige Book) am heutigen Abend und die Sitzung der Europäischen Zentralbank am Donnerstag liefern.

Unternehmensnachrichten sind weiter Mangelware. Auch von Seiten der Analysten gibt es nur wenig frische Einschätzungen.

DAX (WKN: 846900)

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0