Investieren wie Peter Lynch - So geht's
01.11.2018 Thomas Bergmann

DAX: Es wird immer besser!

-%
DAX

Nach einem verhaltenen Start geht es am deutschen Aktienmarkt mit den Kursen nach oben. In der Zwischenzeit notiert der DAX sogar wieder oberhalb der wichtigen 11.500-Punkte-Marke. Sollte er sich darüber stabilisieren können, ist ein weiterer Anstieg programmiert. Für Euphorie ist aber noch lange kein Platz.

Fortschritt bei Brexit-Verhandlungen

Die deutschen Anleger nehmen die Vorlage von der Wall Street auf und kaufen weiter deutsche Blue Chips. Nachdem der amerikanisch-chinesische Handelsstreit wieder etwas in den Hintergrund zu rücken scheint, nimmt entsprechend die Risikoneigung bei den Börsianern zu. Für etwas Optimismus sorgen neue Nachrichten aus London. Großbritannien und die Europäische Union sind einem Medienbericht zufolge in den Brexit-Verhandlungen einen Schritt weitergekommen.

Sollte sich der DAX oberhalb von 11.500 halten können, besteht Anschlusspotenzial bis 11.800. Wird auch diese Hürde übersprungen, wartet im Bereich zwischen 11.950 und 12.000 Punkten eine massive Widerstandszone, die wahrscheinlich im ersten Anlauf nicht so leicht zu überwinden ist. Nach unten dient die Marke von 11.400 als Unterstützung.

DAX-Turbo: Stopp nachziehen!

DER AKTIONÄR hatte am Montag eine Long-Position auf den DAX eröffnet. Der Schein mit der WKN DDL5CG notiert entsprechend im Plus. Der Stoppkurs für das Knock-out-Produkt sollte jetzt auf 6,50 Euro nachgezogen werden.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0