29.09.2016 Tamara Bauer

Darum boomt die Dividendenperle PepsiCo – Allzeithoch voraus

-%
Pepsico
Trendthema

Pepsi – refresh your world. Der Werbeslogan des amerikanischen Getränkeherstellers trifft in dem Fall auch gut auf das Depot der Aktionäre zu. Die Q3-Zahlen überzeugen, der Chart auch. Wann kommt das neue Allzeithoch?

Der amerikanische Getränkehersteller PepsiCo hat seine Zahlen fürs dritte Quartal vorgelegt und die guten Geschäfte auf dem Heimatmarkt stimmen den Konzern zuversichtlich für das Gesamtjahr. Neue Snacks wie kalorienarmes Popcorn oder Bio-Limonaden kämen bei den Verbrauchern gut an, teilte der Coca-Cola-Konkurrent am Donnerstag mit. Der Umsatz in Nordamerika stieg um drei Prozent auf 5,5 Milliarden Dollar. Allerdings schmälerte der starke US-Dollar die Einnahmen aus dem Ausland. Im dritten Quartal ging der Umsatz deswegen um 1,9 Prozent auf 16 Milliarden Dollar zurück. Damit schnitt der Konzern aber immer noch besser ab als von Analysten erwartet.

Der Gewinn kletterte unerwartet stark auf rund zwei Milliarden Dollar. Im Vorjahr hatten Abschreibungen auf das Geschäft in Venezuela belastet, so dass damals nur 533 Millionen Dollar unterm Strich standen. Für das Gesamtjahr erwartet der Konzern nun etwas mehr Gewinn als zuvor. Je Aktie will er 4,78 Dollar verdienen. Zum Halbjahr war er noch von sieben Cent weniger ausgegangen.

Der nötige Frischekick

Neben den ohnehin guten Aussichten für das Unternehmen sieht es nun auch aus charttechnischer Sicht für die Aktie wieder richtig gut aus. Nachdem der Kurs über viele Monate hinweg in einer Seitwärtsbewegung festgesteckt hatte, dürften die heutigen Zahlen den nötigen Auftrieb nach oben gegeben haben. Mit dem vorbörslichen dreiprozentigen Anstieg auf 111 Dollar hätte die Aktie das alte Allzeithoch bei 110,94 Dollar geknackt. Nicht nur für Dividendenjäger eine Aktie mit dem alljährlichen Frischekick, sondern auch für langfristig orientierte Anleger. 

(Quelle: http://harvestingdividends.com)

(Mit Material von dpa-AFX)