09.02.2015 Werner Sperber

Daimler: Mit Vollgas zu den Chinesen; Börsenwelt Presseschau IV

-%
Daimler

Die Experten der Euro am Sonntag verweisen auf den Absatz-, Umsatz- und (um den Verkaufserlös der Airbus-Anteile aus dem Jahr 2013 bereinigten) Gewinnrekord der Daimler AG im vergangenen Jahr. Die Dividende für das Jahr 2014 soll 2,45 Euro je Aktie betragen. Für das Jahr 2013 wurden 2,25 Euro pro Anteil ausgeschüttet. Finanzvorstand Bodo Uebber sagte, dieser erhöhte Dividendenvorschlag soll die Zuversicht des Managements für den weiteren Geschäftsverlauf ausdrücken. Vorstandsvorsitzender Dr. Dieter Zetsche möchte bis zum Jahr 2020 die Wettbewerber Audi AG und Bayerische Motoren Werke AG mit vielen neuen und erneuerten Modellen bezüglich der Absatzzahlen und der Profitabilität überholen. Die US-Amerikaner sollen weiterhin große Autos kaufen und die Chinesen sollen noch mehr Automobile von Mercedes erwerben. Damit wäre in den beiden wichtigsten Märkten ein Plus bei den Verkaufszahlen im laufenden Jahr gegeben. Anleger sollten die mit einem KGV von 12 für das laufende Jahr bewertete Aktie mit einem Kursziel von 100 Euro und einem Stop-Loss bei 68 Euro kaufen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0