10.09.2019 Jochen Kauper

Daimler: Kaufsignal in Reichweite

-%
Daimler
Trendthema

Die Daimler-Aktie hat in den letzten Tagen von rund 40,00 Euro auf 45,63 Euro zugelegt. Angetrieben wurde das Papier einerseits durch den freundlichen Gesamtmarkt, andererseits durch gute Absatzzahlen in den USA und sicherlich die Vorfreude auf gute News von der Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt.

Bislang lieferte die IAA jedoch wenig neue Impulse für die Daimler-Aktie. Daimler hat im Branchenumschwung hin zu Elektroantrieben derzeit keine Pläne für die Neuentwicklung weiterer Verbrennungsmotoren. "Natürlich liegt der Hauptfokus jetzt auf Elektrifizierung, elektrischen Antrieben, Batterieentwicklung", sagte Daimler-Entwicklungsvorstand Markus Schäfer am Dienstag auf der Automesse IAA in Frankfurt.

"Wir shiften auch Kapazitäten von der klassischen Motorenentwicklung, Getriebeentwicklung hin zu den Abteilungen, die Batterietechnologie machen, die Leistungselektronik machen, die elektrische Antriebe machen." Das Budget für Forschungs- und Entwicklung werde der Konzern auch weiter auf einem hohen Niveau halten.

Daimler (WKN: 710000)

Die Daimler-Aktie legte weiter zu. Vor wenigen Tagen wurde der Widerstand bei 44,87 Euro geknackt. Auch die Hürde von 46,50 Euro wurde genommen. Entwarnung kann für den DAX-Titel gegeben werden, sobald die wichtige 200-Tage-Linie bei 49,67 Euro genommen wird. Gleichzeitig würde die Daimler-Aktie damit ein Kaufsignal generieren.