Sterneküche de luxe statt HelloFresh – exklusives Angebot für Daheimgebliebene
24.01.2014 Maximilian Völkl

Daimler: Die Angst geht um!

-%
Daimler
Trendthema

Im Kältemittelstreit hat die EU ein Verfahren gegen Deutschland eröffnet. Die Ausnahmeregelung für Daimlers Klimaanlagen könnte für unzulässig erklärt werden. Dann droht dem Autobauer ein Massenrückruf von 133.000 Autos.

Der Grund: Daimler verwendet in Deutschland nach wie vor ein altes Kältemittel, das die seit 2013 geltenden Klimaschutzvorgaben nicht erfüllt. Der Autobauer hält das derzeit zulässige Mittel für feuergefährlich. Auch Umweltschützer protestieren aufgrund gefährlicher Chemikalien im neuen Entwurf gegen die EU-Verordnung. Setzt sich die EU-Kommission jedoch am Ende gegen die Bundesregierung durch, drohen Daimler durch den Rückruf herbe Verluste.

Stabile Aussichten

Langfristig ist bei Daimler charttechnisch alles in Butter. Am Donnerstag wurde ein neues Allzeithoch erreicht und Kurspotenzial freigesetzt. Außerdem konnten stufenweise Widerstände relativ regelmäßig geknackt werden. Auch die Analysten bleiben auf der Bullenseite. 23 Käufern stehen nur sechs Bären gegenüber.

Richtung 70 Euro

Die Daimler-Aktie präsentiert sich im unruhigen Gesamtmarkt noch relativ stabil. Der Trend zeigt nach wie vor nach oben. Das nächste Etappenziel lautet 70 Euro. Zum Stoppkurs bei 55 Euro sichern einige Unterstützungen ab.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0