9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
29.07.2021 Timo Nützel

Daimler: Der nächste Versuch

-%
Daimler

Die Aktie des deutschen Autobauers Daimler nimmt heute erneut Anlauf auf eine wichtige charttechnische Hürde. Nachdem der Konzern infolge des Investorentages vor einer Woche mit seiner neuen E-Strategie für Auftrieb sorgen konnte, verlor der Wert in den letzten Tagen an Dynamik. Jetzt könnte aber die Verschnaufpause zu Ende sein.

Ende Juni trübte sich das Chartbild der Daimler-Aktie kurzfristig ein. Der seit März 2020 anhaltende Aufwärtstrend, der sich seit November nochmals beschleunigte, geriet ins Stocken. Infolge des Bruchs der Unterstützungslinie bei 76 Euro setzte der Wert erst bis an die 70-Euro-Marke, dann bis an die langfristige Trendlinie bei 68 Euro zurück.

Von dort aus kam es zusätzlich mit einem positiven Newsflow zu einem Rebound. Der Titel nahm daraufhin letzte Woche den Widerstand am GD50 bei 76 Euro in Angriff, prallte aber ab. Nach einer kurzen Verschnaufpause läuft er am heutigen Donnerstag erneut diese Marke an. Gelingt jetzt der Sprung über diese Hürde, rückte der Widerstandsbereich bei 80 Euro in den Fokus. Hier verläuft ein horizontaler Widerstand sowie die kurzfristige Trendlinie. Bei Kursen darüber dürfte die Rallye der zurückliegenden Monate wieder aufgenommen werden.

Chart von tradingview.com
Daimler in Euro

Daimler zieht das Tempo in Sachen E-Mobility an. Auch charttechnisch gibt die Daimler-Aktie aktuell ein gutes Bild ab. Anleger bleiben investiert.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.
Der letzte Führerscheinneuling

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0