15 Fragen, 15 Antworten – so handeln Sie jetzt richtig
12.02.2021 Jochen Kauper

Daimler: 1 plus 1 gleich 3

-%
Daimler

Daimler wird seine Lastwagen- und Bus-Sparte abspalten und an die Börse bringen. Die Pläne kommen gut an. 

Daimler wird schlanker, agiler und flexibler. Vorstand Ola Källenius und seine Mannschaft beschlossen auf der letzten Aufsichtsratssitzung die Aufspaltung des Konzerns. Die Brummi-Sparte wird als eigenständige Einheit herausgelöst und noch im laufenden Jahr an die Börse gebracht. Der Deal hat Charme.

Schließlich haben die beiden Sparten von Daimler so gut wie keine Gemeinsamkeiten. Zudem wird in Zukunft der Konglomeratsabschlag für die Aktie wegfallen. Kurzum: Die Aufspaltung ist richtig und wertsteigernd zugleich. „Die Synergien zwischen Lkw und Pkw sind so groß wie die Synergien zwischen Kreuzfahrtschiffen und U-Booten. Daher macht es sehr viel Sinn, die Einheiten als eigenständige, börsennotierte Organisationen laufen zu lassen“, sagt Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer gegenüber dem AKTIONÄR. „Die Daimler-Aufspaltung zeigt, die Autobauer kehren zu ihrem Kerngeschäft zurück, und das ist richtig. Mit Sharing, Vermietung, Mobility Apps kauft man sich jede Menge Komplexität ein, ohne Marge“, ergänzt Dudenhöffer. 

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1