23.11.2015 Andreas Deutsch

Commerzbank: Analyst warnt vor Kurseinbruch

-%
DAX
Trendthema

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hält nichts von der Commerzbank-Aktie. Das hat Analyst Jernej Omahen am Montag erneut zum Ausdruck gebracht. Die Anleger stört’s am Montagvormittag nicht – sie greifen bei der Commerzbank zu.

Omahen empfiehlt den Anlegern, sich von ihren Commerzbank-Positionen zu trennen. Das Kursziel sieht der Experte nur bei zehn Euro.

Die europäischen Banken hätten zusammengenommen mit Blick auf die Erträge und Gewinne ein schwaches drittes Quartal hingelegt, so der Analyst in einer Branchenstudie vom Montag. Am schlechtesten hätten dabei die Institute aus Nordeuropa und Großbritannien abgeschnitten. Der Experte senkte seine Schätzungen für zahlreiche Geldhäuser, darunter auch die Commerzbank.

Chance für Trader

Die Commerzbank-Aktie steckt die verbale Prügel von Omahen locker weg und notiert am Montagvormittag als einer von nur fünf DAX-Werten im Plus. Der kurzfristige Aufwärtstrend ist intakt, zudem hält sich die Aktie über der 90-Tage-Linie. Der nächste Widerstand liegt im Bereich 10,80 Euro. Wird er geknackt, sollte auch die 11-Euro-Marke kein großes Problem sein. DER AKTIONÄR sieht die Commerzbank auf einem guten Weg, was die jüngsten Quartalszahlen belegen. Trader bleiben investiert.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4