Mega‑Boom‑Aktien: Früh dran sein, Chancen nutzen!
31.07.2020 Emil Jusifov

Cloud-Überflieger Atlassian enttäuscht trotz starker Zahlen

-%
ATLASSIAN A

Der Softwareanbieter Atlassian hat seine Zahlen zum abgelaufenen Quartal präsentiert und die Analystenerwartungen übertroffen. Trotz der guten Zahlen fiel die Aktie nachbörslich um über sechs Prozent. Offensichtlich störten sich die Anleger an der Prognose des Unternehmens, die konservativer als erwartet ausfiel.

Insgesamt erzielte der Cloud-Anbieter einen Umsatz 430,48 Millionen Dollar. Das entspricht einer Steigerung von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Gewinn je Aktie (Non-IFRS) betrug 0,25 Dollar, ein Zuwachs von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. In beiden Fällen übertraf der Anbieter von Kollaborationssoftware die Expertenschätzungen.

Scott Farquhar, Mitbegründer und Co-CEO von Atlassian, zeigte sich zufrieden mit den Ergebnissen: "Wir bedienen jetzt über 174.000 Kunden, darunter mehr als 150.000, die unsere Cloud-Produkte verwenden – und haben bedeutende Fortschritte bei der Transformation von Atlassian in ein cloudbasiertes global führendes Softwareunternehmen erzielt."

Prognose

Für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021 erwartet Atlassian einen Umsatz von 430 bis 445 Millionen Dollar. Der Gewinn pro Aktie (Non-IFRS) soll zwischen 0,26 und 0,27 Dollar liegen. Das liegt unter den Erwartungen der Analysten.

Übernahme von Mindville

Im Rahmen der Quartalszahlen hat das Unternehmen die Übernahme von Mindville verkündet. Mindville ist eine auf Atlassian Jira basierte Plattform für IT-Service- und Asset-Management-Lösungen.


Hier geht es zum Quartalsbericht von Atlassian

ATLASSIAN A (WKN: A2ABYA)

DER AKTIONÄR bewertet die Zahlen von Atlassian positiv. Das Unternehmen wächst nach wie vor sehr stark. Auch die Übernahme von Mindville ist ein wichtiger Meilenstein beim Ausbau der Marktanteile von Atlassian im lukrativen ITSM-Markt. Die Aktie von Atlassian hat seit Jahresanfang über 50 Prozent zugelegt. Der Rücksetzer nach den Zahlen sollte Anleger daher nicht erschrecken und ist nicht mehr als eine gesunde Abkühlung. Investierte bleiben an Bord.