Von Mid Cap bis Big Tech >> 15 heiße KI-Aktien
27.04.2022 Lars Friedrich

China: Der Chef meldet sich – Alibaba, Baidu und Co im Aufwind

-%
Alibaba Group

Im Nasdaq zählen heute Pinduoduo, JD.com und Baidu zu den Top-Werten. Auch die Ali-baba-Aktie legt mehrere Prozent zu. Ein Grund für die Gegenbewegung dürfte rein (chart-)technischer Natur sein. Aber dazu kommt, dass sich Chinas Präsident Xi Jinping inzwischen zur wirtschaftlichen Lage in China geäußert hat.

Xi sagte auf einer Sitzung des Zentralen Ausschusses für Finanz- und Wirtschaftsfragen, es sollte alles dafür getan werden, die Ausgaben für Infrastruktur zu erhöhen. Die chinesische Führung will diesen Bereich offenbar fördern, um die Wirtschaft zu stützen.

Alibaba Group (WKN: A117ME)

Ein weiteres Lippenbekenntnis also – diesmal von ganz oben. Zudem herrscht einmal mehr Optimismus, dass Corona in chinesischen Städten bald vorbei sein könnte. Morgen könnte es schon wieder anders sein. DER AKTIONÄR bleibt skeptisch: Ein paar Prozent Kursanstieg an einem Tag sind noch längst keine echte Trendwende bei Alibaba und Co. Langfristig hat sich bislang jeder Anstieg lediglich als kurzfristige Gegenbewegung entpuppt.

Der Handel mit Anteilen chinesischer Unternehmen ist mit erheblichen politischen und rechtlichen Unsicherheiten verbunden. Für Anleger besteht ein erhöhtes Totalverlustrisiko.

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba, Baidu, JD.com.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Alibaba Group - €
Alibaba Group - €
Baidu - €
JD.com - €
Netease - €
Pinduoduo - €

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.

Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 352
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5

800 Prozent Strategie
Trends mit Aktien und Optionsscheinen traden
Jetzt einsteigen