07.04.2012 Michael Herrmann

Chart-Check Sky Deutschland: Düstere Wolken

-%
DAX
Trendthema

Die Spekulationen über einen Verlust der Übertragungsrechte für die Fußball-Bundesliga an die Deutsche Telekom haben die Aktie des Pay-TV-Senders Sky Deutschland zuletzt massiv unter Druck gesetzt. Das positive Chartbild ist dadurch stark beschädigt.

Der Poker um die Live-Rechte an der Fußball-Bundesliga ist derzeit das kursbestimmende Thema bei Sky Deutschland. Nachdem sich zuletzt die Spekulationen mehrten, dass die Deutsche Telekom den Zuschlag bekommt, ging es mit der Aktie des MDAX-Konzerns rapide bergab.

Unterstützungen gefallen

Das Chartbild ist durch die jüngsten Kursverluste stark angekratzt. Der Widerstand bei 2,50 Euro konnte nicht überwunden werden. Stattdessen sind die Unterstützungen in den Bereichen von 2,00 und 1,90 Euro gefallen. Darüber hinaus hat Sky Deutschland mehrere Durchschnittslinien unterschritten.

Charttechnisch pfui, fundamental chancenreich

Aus charttechnischer Sicht sollten Anleger einen weiten Bogen um Sky Deutschland machen. DER AKTIONÄR rechnet aber weiterhin damit, dass der Sender die Live-Rechte an der Bundesliga behält und den Konsolidierungskurs fortsetzt. Das dürfte dem Aktienkurs wieder auf die Sprünge helfen. Risikobereite Anleger setzen darauf mit einer kleinen Position.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4