Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
07.09.2020 Timo Nützel

Chart-Check Munich Re: Neue Kaufsignale - es wird spannend

-%
Munich Re

Bei Munich Re sieht es richtig gut aus. Bis jetzt kann der Rückversicherer auf ein vergleichsweise harmloses Schadensjahr zurückblicken, sodass die Analysten der Commerzbank die Aktie bei 290 Euro sehen. Zudem gibt es beim Münchner Rückversicherer gleich mehrere technische Kaufsignale, die auf einen bevorstehenden Aufwärtstrend hindeuten.

Am 5. Juni markierte die Aktie ein neues Zwischenhoch bei 242,50 Euro, seitdem konsolidiert sie im Rahmen einer aufsteigenden Dreiecksformation. Ende August setzte das Papier schließlich zum Ausbruch an. Zuerst kreuzten sich die 50- und die 200-Tage-Linie bei 232,70 Euro und bildeten dabei ein „Golden Cross“ aus, welches auf den Beginn eines neuen Aufwärtstrends hindeutet.

Zusätzlich gelang der Aktie mit dem Anstieg über die obere Begrenzungslinie bei etwa 241,00 Euro der Ausbruch aus der Chartformation. Dieser wurde in den Folgetagen erfolgreich getestet. Die Kaufsignale werden zudem von einem steigenden Handelsvolumen bestätigt, sodass steigende Kurse wahrscheinlich sind.

Wird nun der Widerstand am 78,6%-Fibonacci-Retracement bei 253,70 Euro überwunden, ist ein Anstieg bis knapp unter das Mehrjahreshoch bei 284,20 Euro möglich.

Munich Re (WKN: 843002)

Trader setzen auf den Turbo-Call mit der WKN SR8DC1. Mit dem Schein, der aktuell bei 7,33 Euro steht, sind bis zum Kursziel rund 50 Prozent Gewinn möglich. Der Stop-Loss sollte bei 5,00 Euro platziert werden.

Hinweis auf potenzielle Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Munich Re.