DER AKTIONÄR+ für 1,99 € in den ersten 6 Monaten
Foto: Börsenmedien AG
19.11.2015 Maximilian Völkl

Chart-Check Deutsche Telekom: Verlockendes Bild – jetzt einsteigen?

-%
DAX

Im freundlichen Marktumfeld zählt die Aktie der Deutschen Telekom am Donnerstag zu den schwächeren Werten im DAX. Für Anleger ist das aktuelle Bild dennoch äußerst interessant. Nach den deutlichen Zugewinnen zu Beginn der Woche notiert der Titel an einer wichtigen Chartmarke.

Die T-Aktie steht vor dem wichtigen Ausbruch aus dem Seitwärtstrend. Seit Anfang des Jahres pendelt der Kurs zwischen dem massiven horizontalen Widerstand bei 17,30 Euro und der unteren Begrenzung bei 14,80 Euro. Nach schwachen Jahren notiert der Titel damit inzwischen auch wieder über dem alten Bewegungshoch aus den Jahren 2004 und 2005.

Im Fokus der Anleger steht derzeit eindeutig der Widerstand bei 17,30 Euro. Gelingt der Sprung über diese massive Hürde, wäre das Mehrjahreshoch bei 17,63 Euro unmittelbar in Reichweite. Über dieser Marke wäre für die Telekom-Papiere der weitere Weg nach oben frei. Sollte der Angriff dennoch vorerst scheitern, sichert die Unterstützung bei 16,20 Euro vor deutlichen Rücksetzern ab.

Foto: Börsenmedien AG

Dabeibleiben

Gelingt der Sprung über den Widerstand, sind weitere Gewinne in Sicht. Die 20-Euro-Marke sollte dann möglich sein. Neben dem Chartbild dürfte der Aktie auch die für die Deutsche Telekom lukrative Einschränkung der Netzneutralität weiteren Schwung verleihen. DER AKTIONÄR bleibt entsprechend optimistisch und sieht das Kursziel bei 21 Euro. Auch Neueinsteiger können noch auf ein frisches Kaufsignal setzen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Deutsche Telekom - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen