Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
27.03.2014 Thorsten Küfner

Chart-Check Bank of Ireland: Jetzt wird es spannend

-%
DAX

Die Aktie der Bank of Ireland hatte ihre beeindruckende Rallye des Jahres 2013 auch zu Beginn des laufenden Jahres zunächst fortgesetzt. Zuletzt hat allerdings eine deutliche Korrektur eingesetzt. Nun ist der Kurs der Dubliner Großbank unter charttechnisch und psychologisch wichtige Marken gefallen.

Es konnten weder die Unterstützung bei 0,31 Euro noch die 30-Cent-Marke gehalten werden. Noch unerfreulicher ist jedoch die Tatsache, dass auch der steile, seit Ende des Jahres 2012 intakte Aufwärtstrend nach unten durchbrochen wurde. Dadurch hat sich das Chartbild nun deutlich eingetrübt. Jetzt wäre es sehr wichtig, dass die Unterstützungsbereiche zwischen 0,29 und 0,27 Euro halten.

Foto: Börsenmedien AG

Abwarten

Fundamental betrachtet bleiben die Aussichten für die Bank of Ireland weiterhin gut. Allerdings hat sich das Chartbild nun eingetrübt. Ein Neueinstieg drängt sich daher vorerst nicht auf. Wer bereits investiert ist, beachtet den bereits mehrfach nachgezogenen Stoppkurs bei aktuell 0,26 Euro.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0