02.12.2013 Michael Herrmann

C.A.T. Oil: Der nächste Katzensprung

-%
DAX
Trendthema

Erst hoch, dann kurz runter, dann wieder steil nach oben - C.A.T. Oil hat zuletzt eine extrem sprunghafte Kursentwicklung hingelegt – und daran auch heute angeknüpft. Rückenwind kam vor allem von der Commerzbank. Ihr Analyst Dennis Schmitt hat das Kursziel für C.A.T. Oil nach den jüngsten Quartalszahlen von 25 auf 26 Euro angehoben und stuft die Aktie weiter auf "Add" ein. Ende vergangener Woche hatte Schmitt das Kursziel noch bei 25 Euro belassen.

Prognosen erhöht

Das exzellente dritte Quartal, das noch besser als von ihm erwartet ausgefallen sei, stütze Schmitts Investment-Einschätzung für den Ölbohrtechnik-Spezialisten. C.A.T. Oil dürfte nach Ansicht des Analysten von den anhaltenden Veränderungen in der russischen Ölfeld-Dienstleistungsbranche weiter besonders stark profitieren. Schmitt hat daher seine Prognosen für den operativen Gewinn der kommenden Jahre um durchschnittlich sechs Prozent erhöht.

Gewinne laufe lassen

C.A.T. Oil ist eine Trend-Aktie par excellence. Sowohl der kurzfristige als auch der übergeordnete Aufwärtstrend sind vollkommen intakt. Investierte Anleger haben keinen Grund auszusteigen und lassen ihre Gewinne weiter laufen. Ein Stopp bei 18,20 Euro sichert weiterhin ab.