C.A.T. oil
- Marion Schlegel - Redakteurin

C.A.T. Oil-Aktie: Mega-Ausverkauf – was nun?

Seit Wochen kennt die Aktie von C.A.T. Oil nahezu nur eine Richtung – die nach oben. C.A.T. Oil ist der mit Abstand beste Wert im SDAX. Am Donnerstag startete dann aber der große Ausverkauf. Innerhalb kürzester Zeit rauschte die Aktie um mehr als 15 Prozent in die Tiefe. Zuvor hatte der Wert noch bei 23,95 Euro nach ein neues 6-Jahreshoch markiert.

Stopp nachziehen

Anleger fragen sich nun, ob damit das Ende der langen Aufwärtsbewegung eingeläutet wurde. Hier kann aber Entwarnung gegeben werden. Die Korrektur reichte exakt bis zum seit Oktober ausgebildeten kurzfristigen Aufwärtstrend, der erfolgreich verteidigt wurde. Von hier aus ging es am Nachmittag bereits wieder einige Prozentpunkte nach oben. Anleger sollten bei bestehenden Positionen ihren Stopp auf 18,20 Euro nachziehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 1 Kommentar

Paukenschlag bei C.A.T. Oil - Vorstand schmeißt hin

Der Vorstand der C.A.T. Oil AG gibt sich im Übernahmepoker um den Ölfeld-Dienstleister geschlagen. Mit Anna Brinkmann tritt ein Vorstandsmitglied sofort zurück, wie das Unternehmen am Montagabend mitteilte. Für die anderen drei ist am 31. März 2015 Schluss. Der Übernahme durch das Finanzvehikel … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

C.A.T. Oil: Free Lunch oder Betrug?

Die Aktie von C.A.T. Oil gerät am Montagvormittag unter Druck. Mit Kursen unter 14 Euro notiert sie deutlich unter den 15,23 Euro, die Joma für den Ölfelddienstleister bietet. Der Vorstand von C.A.T. Oil ist am Freitagabend von AB PCO, einem Beteiligungsvehikel der Vorständin Anna Brinkmann, … mehr