19.03.2014 Jochen Kauper

BMW-Ausblick: Aktie haussiert - das sagen die Analysten

-%
BMW
Trendthema

BMW-Chef Norbert Reithofer hat der Aktie des Autobauers am Mittwoch ordentlich Rückenwind verpasst. Der Vorstand äußerte sich sehr zuversichtlich, was die Entwicklung von BMW im laufenden Jahr betrifft. BMW peilt 2014 trotz etlicher Unsicherheiten ein weiteres Rekordjahr an. Der Autobauer wolle bis Dezember weltweit mehr als zwei Millionen Autos verkaufen. Ein Händler lobte in einer ersten Einschätzung vor allem den Ausblick für den Vorsteuergewinn (EBT). Nach 7,9 Milliarden Euro 2013 soll er 2014 nun 'deutlich' zulegen. Die Markterwartung liege bislang nur knapp über dem im Vorjahr erreichten Niveau, so der Börsianer. 'Das 'deutlich' klingt jetzt aber eher nach einer Milliarde mehr.'