02.04.2014 Jochen Kauper

BMW-Aktie: Analysten lehnen sich weit aus dem Fenster

-%
BMW
Trendthema

Erst kam Norbert Reithofer mit einem starken Ausblick für 2014, dann beendete die Aktie ihre sieben Monate andauernde Seitwärtsbewegung, jetzt legen die Analysten nach. Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für BMW von 92 auf 116 Euro angehoben. Unter den deutschen Autobauern seien die Münchener die klaren Gewinner in Bezug auf Gewinndynamik und strukturelle Veränderungen, schrieb Analystin Kristina Church. Ähnlich optimistisch ist auch die HSBC. Analyst Horst Schneider hob das Kursziel von 102 auf 110 Euro an. Nach den überraschend guten vorläufigen Zahlen sollten die Konsensschätzungen für den Autobauer steigen, so Schneider. Nach den starken Ergebnissen und dem optimistischen Ausblick der Münchner habe er seine Gewinnschätzungen und das Ziel aufgestockt.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0