28.02.2017 André Fischer

Biotech-Report: „3 x 500 %: Hohe Gewinne mit Therapie-Durchbrüchen“

-%
DAX
Trendthema

In der neuen Biotech-Report-Sonderausgabe vom 28. Februar 2017 geht es um drei aussichtsreiche Hot Stocks, denen André Fischer ein Kurspotenzial von jeweils 500 Prozent zutraut. Dabei behandelt der 15seitige Biotech-Report „3 x 500 %: Hohe Gewinne mit Therapie-Durchbrüchen“ drei kleinkapitalisierte Biotech-Gesellschaften, die jetzt mit neuartigen Anwendungen in lukrative Milliardenmärkte vorstoßen. Der erste Hot-Stock hat ein bahnbrechendes Verfahren im künftigen Boommarkt RNA-Interferenz entwickelt. Der zweite potenzielle Vervielfacher könnte demnächst in den Megamärkten Next Generation Sequencing und Flüssigbiopsie überaus stark auftrumpfen. Der dritte Hot-Stock wiederum verfügt über einzigartige Immuntherapie-Plattformen, welche demnächst eine medizinische Revolution einleiten dürften.

 

Neues Update zu Newron Pharmaceuticals

Damit aber nicht genug: Fischer gibt zusätzlich auch ein Update zu Newron Pharmaceuticals und weist auf vier wichtige Vorkommnisse hin, die bei der Biotech-Gesellschaft jetzt kurzfristig für positive Impulse sorgen sollten. Ebenfalls mit enthalten in der neuen Biotech-Report-Spezialausgabe: Fischer nennt kurz den Namen der neuen Evotec - dabei handelt es sich um einen extrem aussichtsreichen Wirkstoffdienstleister, der hierzulande noch völlig unbekannt ist. Der Experte rechnet bei diesem Titel für die nahe Zukunft mit einer überproportionalen Kursentwicklung. Lesen Sie daher jetzt die brandneue 15seitige Biotech-Report-Sonderausgabe , um im Themenbereich Biotechnologie weiter auf dem Laufenden zu bleiben.

>>>HIER GEHT ES ZUM REPORT<<<

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4