Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Börsenmedien AG
19.07.2021 Martin Mrowka

Best of Lithium Index: Weitere Übernahme – wer ist der Nächste?

-%
Best of Lithium Index

Der Trend zu mehr E-Mobilität beschleunigt sich – auch in Deutschland. Das bestätigen die jüngst vorgelegten Zahlen des Kraftfahrzeug Bundesamtes für den Monat Juni. Während die Nachfrage steigt, ist Lithium als wichtiger Bestandteil von E-Auto-Batterien knapp. Das erhöht den Druck auf die Unternehmen, es kommt vermehrt zu Übernahmen. Gerade hat sich ein chinesischer Lithium-Riese einen Kanadier geschnappt.

Am vergangenen Freitag-Abend gaben Millennial Lithium Corporation und JiangXi Ganfeng Lithium bekannt, dass Ganfeng über eine Tochtergesellschaft in British Columbia alle ausstehenden Stammaktien von Millennial mittels eines Arrangement-Plans für 3,60 Kanadische Dollar pro Stammaktie in bar erwerben wird. Das entspricht einem Gesamtbarbetrag von ca. 353 Millionen Can-Dollar (etwa 235 Millionen Euro). Am Freitag hatte Millennial an der Canadian Exchange bei 3,44 Dollar geschlossen.

Farhad Abasov, Präsident und Chief Executive Officer von Millennial, begrüßt das Angebot von Ganfeng. Die Übernahme unterstütze die Bemühungen des Millennial-Teams, auch die Weiterentwicklung des Projekts 'Pastos Grandes' zu einem sehr erfolgreichen Pilotverdunstungsteich- und Aufbereitungsbetrieb voranzutreiben. Ganfeng würde in 'Pastos Grandes' bedeutendes technisches Lithium-Know-how einbringen, das sie durch seine Partnerschaft mit Lithium Americas in Cauchari und anderen Projekten weltweit erworben haben.

Ende April hatte bereits Orocobre, ebenfalls ein Mitglied im Best of Lithium Index vom AKTIONÄR (siehe Chart), das australische Bergbau-Unternehmen Galaxy Resources übernommen. Damit entstand der fünftgrößte Lithium-Produzent weltweit.

Best of Lithium Index (WKN: SL0C07)

Die Übernahmen unter den Lithium-Playern zeigen: Gemeinsam sind die Unternehmen eher in der Lage, die zunehmende Nachfrage nach dem "weißen Gold" zu befriedigen. Auch DER AKTIONÄR ist für Lithium-Aktien weiterhin positiv gestimmt. Mit dem neuen Index-Tracker-Zertifikat – WKN DA0AAS – können Anleger eins zu eins an der Entwicklung des Best of Lithium Index teilhaben, in dem derzeit elf Lithium-Produzenten vertreten sind.

Weitere Infos zum Index finden Sie hier.

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit den Emittenten von Finanzinstrumenten Morgan Stanley, HSBC Trinkaus und Vontobel hat die Börsenmedien AG eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach sie den Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von den Emittenten Vergütungen.