Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Börsenmedien AG
09.08.2016 Werner Sperber

Bernecker: Die stillen Reserven der Münchener Rück sind höher als der Börsenwert

-%
Munich Re

Die Actien-Börse Daily beurteilt die Situation der Versicherungs-Branche kritisch. Die Unternehmen verwalten derzeit insgesamt fast 1,51 Billionen Euro. 79,6 Prozent beziehungsweise 1,2 Billionen Euro davon haben die Konzerne in Anleihen angelegt. Schätzungen zufolge sind davon wiederum 20 Prozent respektive 240 Milliarden Euro stille Reserven. Diese 240 Milliarden Euro würden der Versicherungsbranche als Sonderertrag zur Verfügung stehen, wenn die Unternehmen die Anleihen denn tatsächlich verkaufen könnten. Wenn sie das nicht schaffen, dann verringert sich der Betrag vermutlich in vier bis fünf Jahren sehr schnell. In der Versicherungs-Branche spreche man ungern darüber, aber, einer sehr großen Chance steht ein ebenso großes Risiko gegenüber.

Die Actien-Börse Daily schreibt weiter, im Anleihe-Portfolio der Münchener Rückversicherung betragen diese stillen Reserven etwa 32 Milliarden Euro. Würden diese Reserven mit einem Anleihe-Verkauf gehoben, wäre das ein klarer, zu versteuernder Gewinn. Auch nach Steuern wären das noch mehr als der Börsenwert der Münchener Rück von derzeit 24,8 Milliarden Euro. „Der bisherige Chef schleicht sich mit 60 Jahren vorzeitig davon. Seine Lebensplanung sieht anders aus. Gut gemacht! Wie die deutsche Finanzwirtschaft mit der Null-Prozent-Politik fertig wird, ist ein Dauerthema.“

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8