Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Börsenmedien AG, Bayer
15.07.2020 Michel Doepke

Bayer: Analysten uneins – Termin vormerken!

-%
Bayer

Bayer ringt weiter mit den Glyphosat-Rechtsstreitigkeiten in den USA. Die Problematik belastet unverändert den Kurs der DAX-Aktie. Zur Wochenmitte haben sich erneut Analysten zu Wort gemeldet – das Urteil fällt unterschiedlich aus. Interessierte Anleger sollten sich bereits den nächsten wichtigen Termin vormerken.

Barclays sieht unverändert Potenzial

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Bayer vor Zahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 80 Euro belassen. Die Zahlen zum zweiten Quartal dürften solide ausfallen, schrieb Analyst Emmanuel Papadakis in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Der Ausblick werde allerdings von den anhaltenden Unsicherheiten wegen des Glyphosat-Vergleichs beeinträchtigt.

Bayer peilt die Vorlage der Zahlen zum zweiten Quartal 2020 beziehungsweise Halbjahreszahlen für den 04. August an. Der Fokus dürfte sich dabei neben den relevantesten operativen Kennzahlen vor allem auf das Thema Glyphosat richten. Frische Aussagen zu den anhängigen Klagen sowie dem weiteren Vorgehen im Vergleichsprozess wird der Markt mit Argusaugen verfolgen.

Vor der Zahlenvorlage hat die DZ Bank die Bayer-Aktie derweil von der Liste mit den "Equity Long Ideas" gestrichen. Dafür führt Liberum fortan den DAX-Wert unter den "Most Preferred Analyst Best Ideas".

Bayer (WKN: BAY001)

Die Glyphosat-Problematik hat die Bayer-Aktie weiter fest im Griff. Für den AKTIONÄR ist der Wert aktuell eine Halteposition mit einem engen Stopp bei 60,00 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0