Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
12.12.2019 Michel Doepke

Bayer: Alles für die Katz?

-%
Bayer

Bayer plant die Fusion der Tiergesundheit mit Elanco Animal Health. Doch es gibt Gegenwind: Die US-Behörden untersuchen den Deal wegen potenzieller negativer Folgen für den Wettbewerb. Im Rahmen eines Second-Request-Verfahrens muss Elanco der Federal Trade Commission (FTC) zum geplanten Zusammenschluss nun Rede und Antwort stehen.

Quelle: S&P Global

Bayer will die Sparte für 7,6 Milliarden Dollar abstoßen. Bis Mitte 2020 sollte die Fusion endgültig unter Dach und Fach gebracht werden. Dass die FTC Bedenken äußert, wertet DER AKTIONÄR als normalen Prozess, gerade im Bereich der Tiergesundheit. Denn zusammen würde hinter dem Marktführer Zoetis eine neue Nummer 2 entstehen. Merck & Co dürfte dann ausgehend vom Umsatz nur noch auf Position 3 rangieren.

Die Elanco-Aktie befindet sich aktuell im Seitwärtstrend. Geht die Fusion wie geplant über die Bühne und Elanco kann die Strategie erfolgreich umsetzen, könnte die Story verstärkt Anklang unter den Investoren finden.

Bayer (WKN: BAY001)

Dass die FTC die geplante Fusion en detail prüft, dürfte zunächst wenig Auswirkungen auf den Aktienkurs von Bayer haben. Nach wie vor halten die ungelösten Glyphosat-Rechtsstreitigkeiten die Anleger in Atem. Ohne eine vernünftige und vor allem bezahlbare Lösung dürfte eine nachhaltige Trendwende schwierig werden. Seitenlinie!

Buchtipp: Management by Internet

Die digitale Transformation ist in vollem Gange: Das Internet hat unser Leben verändert und auch Unternehmen müssen auf diesen Wandel reagieren. Management by Internet – das bedeutet, neue Werte wie Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität, die für „Digital Natives“ schon längst Alltag sind, auch in der Unternehmenskultur zu verwirklichen. Nur dann gelingt es, talentierte Nachwuchskräfte an sich zu binden, Mitarbeiter immer wieder aufs Neue zu motivieren und innovativ zu bleiben. Wie man diese neuen Führungsmodelle umsetzt und zugleich alte Unternehmensstrukturen gekonnt mit der neuen Wertewelt vereint, zeigt der Experte für Digital Leadership Dr. Willms Buhse unter anderem anhand von Unternehmen wie Bosch und Bayer sowie zahlreichen weiteren Beispielen aus der Praxis. Erfahren Sie, wie Unternehmen wie Bosch, Bayer, der SWR und viele andere den Wandel angehen und meistern. Lernen Sie, mithilfe welcher Methoden und Instrumente Sie den Wandel einleiten und unterstützen können: Innovative Fehlerkultur mit Rapid Recovery, Strategie-Entwicklung mit BarCamps und OpenSpaces, agile Umsetzung in FedExDays, Stand-ups statt Routinemeetings. Nutzen Sie den Selbsttest „Leadership Assessment“, um zu erkennen, ob die digitale Transformation für Sie noch Neuland ist oder ob Sie schon ein echter Digital Leader sind!

Autoren: Buhse, Willms
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 10.06.2014
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-172-6