Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
29.04.2020 Michel Doepke

Bayer-Aktie unter Druck: Keine Panik!

-%
Bayer

Auf die Zahlen zum ersten Quartal 2020 am Montag folgte am Dienstag die Hauptversammlung von Bayer. Anders als im Vorjahr entlastete das anwesende Grundkapital den Vorstand des DAX-Unternehmens und auch der Gewinnverwendung in Form einer Dividende von 2,80 Euro erteilten die Aktionäre grünes Licht. Dennoch zählt die Bayer-Aktie heute zu den schwächsten DAX-Titeln.

Denn die Bayer-Aktie wird am ersten Tag nach der Hauptversammlung ex-Dividende gehandelt. Sprich: Die Börse handelt den DAX-Wert mit einem Abschlag von 2,80 Euro. Gemessen am gestrigen Xetra-Schlusskurs von 63,02 Euro ergibt sich daraus eine Dividendenrendite von 4,44 Prozent.

Anleger sollten daher im heutigen Handel nicht in Panik verfallen, wenn die Aktie gut vier Prozent in Richtung der Marke von 60,00 Euro abtaucht.

Bayer (WKN: BAY001)

Den Dividendenabschlag von 2,80 Euro sollte die Bayer-Aktie in einem freundlichen Marktumfeld schnell wieder wett machen. Denn operativ konnten die Leverkusener im ersten Quartal überzeugen und somit die Comeback-Rallye unterfüttern. Investierte Anleger halten an der Aktie weiter fest und setzen auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung gen 65,00 Euro.

Buchtipp: Management by Internet

Die digitale Transformation ist in vollem Gange: Das Internet hat unser Leben verändert und auch Unternehmen müssen auf diesen Wandel reagieren. Management by Internet – das bedeutet, neue Werte wie Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität, die für „Digital Natives“ schon längst Alltag sind, auch in der Unternehmenskultur zu verwirklichen. Nur dann gelingt es, talentierte Nachwuchskräfte an sich zu binden, Mitarbeiter immer wieder aufs Neue zu motivieren und innovativ zu bleiben. Wie man diese neuen Führungsmodelle umsetzt und zugleich alte Unternehmensstrukturen gekonnt mit der neuen Wertewelt vereint, zeigt der Experte für Digital Leadership Dr. Willms Buhse unter anderem anhand von Unternehmen wie Bosch und Bayer sowie zahlreichen weiteren Beispielen aus der Praxis. Erfahren Sie, wie Unternehmen wie Bosch, Bayer, der SWR und viele andere den Wandel angehen und meistern. Lernen Sie, mithilfe welcher Methoden und Instrumente Sie den Wandel einleiten und unterstützen können: Innovative Fehlerkultur mit Rapid Recovery, Strategie-Entwicklung mit BarCamps und OpenSpaces, agile Umsetzung in FedExDays, Stand-ups statt Routinemeetings. Nutzen Sie den Selbsttest „Leadership Assessment“, um zu erkennen, ob die digitale Transformation für Sie noch Neuland ist oder ob Sie schon ein echter Digital Leader sind!

Autoren: Buhse, Willms
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 10.06.2014
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-172-6