7 Geheimtipps mit Highflyer-Potenzial!
Foto: Börsenmedien AG
20.06.2016 Thorsten Küfner

BASF: Lohnt sich das?

-%
BASF

Am vergangenen Freitag wurde bekannt, dass der Chemieriese BASF den US-Konzern Chemetall für 3,2 Milliarden Dollar übernehmen will (mehr dazu unter: BASF: Jetzt kommt die Übernahme). Nun melden sich die Experten der Großbank UBS zu Wort, welche die Akquisition durchaus positiv bewerten.

So hat UBS-Analyst Patrick Rafaisz die Einstufung für die DAX-Titel auf "Neutral" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Die profitable Tochter des US-Konzerns Albemarle passe gut zum Beschichtungsgeschäft des deutschen Chemiekonzerns. Den Umsatz und das operative Ergebnis (Ebitda) der Ludwigshafener werde die Transaktion jedoch lediglich um ein beziehungsweise zwei Prozent steigern.

Foto: Börsenmedien AG

Aktie bleibt attraktiv
Im heutigen Handel erholt sich die BASF-Aktie wieder kräftig. Dadurch hellt sich das Chartbild der Aktie wieder deutlich. Die Anteile des Qualitätsunternehmens bleiben wegen der mittel- bis langfristig positiven Aussichten sowie der stattlichen Dividendenrendite von fast fünf Prozent attraktiv. Der Stopp sollte bei 55,50 Euro belassen werden.

(Mit Material von dpa-AFX)