27.04.2018 Thorsten Küfner

BASF: Der nächste Deal mit Bayer

-%
BASF
Trendthema

Obwohl sich der Chemieriese BASF bei all den Mega-Deals in der Agrarchemie-Branche herausgehalten hatte, könnten die Ludwigshafener zu den großen Profiteuren der vielen Übernahmen zählen. Denn nun wurde mit Bayer eine Vereinbarung über ein weiteres attraktives Paket abgeschlossen.

Demnach erhält BASF für 1,7 Milliarden Euro weitere Saatgutgeschäfte von Bayer. Die Leverkusener kommen dadurch den Forderungen der Kartellwächter nach. Bereits Ende 2017 hatten sich beide Konzerne über den Verkauf von Bayers-Saatgutgeschäft Liberty Link für rund sechs Milliarden Euro geeinigt.

Darüber hinaus sollen auch die gerade in Zukunft wohl sehr bedeutenden Digital-Farming-Aktivitäten an BASF gehen. Bayer soll diese aber über den Kauf von Lizenzen ebenfalls nutzen können. Diesbezüglich muss wohl noch abgewartet werden, was die US-Kartellbehörden entscheiden.

Sollte die Übernahme von Monsanto allerdings doch noch scheitern, würden die mit BASF geschlossenen Verträge wieder rückabgewickelt werden.

BASF erhält für einen moderaten Preis auf einen Schlag ein stattliches Saatgut-Geschäft sowie eine Digital-Farming-Sparte. Dies ist strategisch betrachtet eine sehr gute Entwicklung. Die Aktie des Chemiekonzerns bleibt auch deshalb nach wie vor attraktiv. Anleger können weiterhin dabei bleiben (Stoppkurs: 75,00 Euro).

Buchtipp: Management by Internet

Die digitale Transformation ist in vollem Gange: Das Internet hat unser Leben verändert und auch Unternehmen müssen auf diesen Wandel reagieren. Management by Internet – das bedeutet, neue Werte wie Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität, die für „Digital Natives“ schon längst Alltag sind, auch in der Unternehmenskultur zu verwirklichen. Nur dann gelingt es, talentierte Nachwuchskräfte an sich zu binden, Mitarbeiter immer wieder aufs Neue zu motivieren und innovativ zu bleiben. Wie man diese neuen Führungsmodelle umsetzt und zugleich alte Unternehmensstrukturen gekonnt mit der neuen Wertewelt vereint, zeigt der Experte für Digital Leadership Dr. Willms Buhse unter anderem anhand von Unternehmen wie Bosch und Bayer sowie zahlreichen weiteren Beispielen aus der Praxis. Erfahren Sie, wie Unternehmen wie Bosch, Bayer, der SWR und viele andere den Wandel angehen und meistern. Lernen Sie, mithilfe welcher Methoden und Instrumente Sie den Wandel einleiten und unterstützen können: Innovative Fehlerkultur mit Rapid Recovery, Strategie-Entwicklung mit BarCamps und OpenSpaces, agile Umsetzung in FedExDays, Stand-ups statt Routinemeetings. Nutzen Sie den Selbsttest „Leadership Assessment“, um zu erkennen, ob die digitale Transformation für Sie noch Neuland ist oder ob Sie schon ein echter Digital Leader sind!

Autoren: Buhse, Willms
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 10.06.2014
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-172-6