31.10.2018 Markus Bußler

Barrick Gold: Dividende steigt

-%
Gold
Trendthema

Der Zusammenschluss von barrick Gold mit Randgold wirft seinen Schatten voraus. Barrick kündigte jetzt an, dass man die Dividende anheben will. Im Gespräch ist eine jährliche Dividende von 16 Cent, bislang waren es 12 Cent. Die wenigsten Anleger werden Barrick wegen der Dividende kaufen. Dennoch ist die Begründung interessant.

Für die Überlegung, die Dividende anzuheben, sollen vor allem der stärkere Cashflow, die Kürzungen bei den Verwaltungskosten und mögliche Verkäufe von Minen, die nicht mehr zum Kerngeschäft gehören, verantwortlich sein. Für Barrick-Aktionär sind das mittelfristig gute Aussichten.

Kurzfristig befindet sich die Aktie jedoch im Würgegriff des Goldpreises. Nach dem Bruch der Marke von 1.220 Dollar bei Gold, haben sich die Aussichten wieder deutlich eingetrübt. Die Minenaktien werden dadurch nach unten gezogen. Allerdings ist die Korrektur bei Barrick nach dem Anstieg von rund 30 Prozent auch nicht dramatisch, sondern normal.