Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
02.01.2020 Marion Schlegel

Aurora Cannabis, Canopy Growth & Co: Ist das der Startschuss für die Aufholjagd 2020?

-%
Aurora Cannabis

Was für ein Ende des Jahres 2019. Die Aktie der Cannabis-Produzenten verabschiedeten sich mit deutlichen Kursgewinnen. Die Aktien von Aurora Cannabis gewannen am letzten Handelstag 12,1 Prozent, die Papiere von Canopy Growth 11,4 Prozent und Aphria ging mit einem Plus von gut zehn Prozent aus dem Handel. Die Aktie der Cronos Group waren mit einem Plus von fast 16 Prozent einer der stäkrsten Cannabis-Werte des Tages.

Aurora Cannabis (WKN: A12GS7)

Direkte News gab es nicht, die für einen derart großen Kurssprung verantwortlich zeichnen könnten. Es ist wohl eine Kombination aus mehreren Punkten. Zum einen hat Mitte Dezember der Verkaufsstart von cannabishalten Lebensmitteln in Kanada begonnen. (Cannabis 2.0). Kanada hatte bereits im Oktober 2018 Cannabis vollständig legalisiert. Ein Jahr später erfolgte nun die Freigabe für Lebensmittel.

CRONOS GRP (WKN: A2DMQY)

Die Erwartungen für Cannabis 2.0 sind groß, das waren sie allerdings auch bereits beim ersten Schritt. Ein Problem war die schlechte Entwicklung der Einzelhandelsinfrastruktur, insbesondere in Ontario. Die Provinz hat nun aber einige Maßnahmen ergriffen, um das Ganze voranzutreiben.

Ernst & Young erwartet, dass der Cannabis-2.0-Markt bis 2025 nahezu sechs Milliarden kanadische Dollar erreichen könnte. Sollte es sich tatsächlich in diese Richtung entwickeln, könnte tatsächlich 2020 die große Aufholjagd für Cannabis-Aktien starten.

APHRIA (WKN: A12HM0)

Weiterer positiver Aspekt: Auch in den USA geht die Legalisierung weiter voran. Soeben hat Illinois als elfter US-Bundesstaat Cannabis legalisiert. Am Neujahrstag trat ein Gesetz in Kraft, das allen Bewohnern ab 21 Jahren den Erwerb und Konsum von Marihuana zu Genusszwecken erlaubt.

Canopy Growth (WKN: A140QA)

Dennoch gilt weiterhin: Anleger sollten nicht wahllos zugreifen. Einer der Favoriten ist weiterhin die Aktie von Canopy Growth. Sowohl bei Cannabis 2.0 in Kanada als auch in den USA ist das Unternehmen stark positioniert. Hochinteressant ist außerdem auch weiterhin die Aktie von Aphria. Bei dem Wert wird es auch schon bald spannend. Aphria wir als erster kanadischer Produzent am 14. Januar seine Zahlen für das im November zu Ende gegangene Quartal berichten. Zudem erwartet man, dass auch einen ersten Einblick liefern könnte, wie der Start von Cannabis 2.0 verlaufen ist.