Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
18.01.2021 Thorsten Küfner

Archer Daniels Midland: Das Geld liegt auf dem Feld

-%
Archer Daniels Midland

Im Schatten der großen Megatrends können nach sehr langer Durststrecke nun auch die Preise für zahlreiche Agrarprodukte wieder deutlich zulegen. Einer der größten Profiteure dieser Entwicklung ist der US-Agrar-Riese Archer Daniels Midland. Und die Aktie hat zudem noch zwei weitere Asse im Ärmel.

Alle Welt redet vom Bitcoin, dem Siegeszug von Tesla und Co oder natürlich dem Boom im Wasserstoffsektor. Doch es gibt derzeit auch eine Reihe positiver Entwicklungen, die nur wenige Börsianer mitbekommen. Die stetig steigenden Preise für Agrarprodukte sind beispielsweise so ein Fall. So haben sich etwa Weizen und Sojabohnen seit Anfang Dezember um knapp 20 Prozent verteuert. Bei Mais waren es sogar fast 30 Prozent. Auch die Preise für Düngemittel oder Ethanol entwickelten sich zuletzt stark – sehr zur Freude von Archer Daniels Midland. Der Global Player ist in nahezu allen Bereichen der Agrarwirtschaft aktiv.

Weiterlesen als Abonnent von
oder

9,95 Plus Zugang
pro Monat ¹
monatlich kündbar
Einen Monat lang alle Online-Artikel lesen.

Als Abonnent des AKTIONÄR-Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie jetzt den günstigen DER AKTIONÄR+ Zugang hier freischalten.
¹ Verlängert sich automatisch um einen weiteren Monat. Monatlich kündbar (Kündigungsfrist: 1 Woche). Preise können je nach Land variieren.