Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
Foto: Shutterstock
29.04.2021 Marion Schlegel

Apple und Samsung mit Zahlen – welche Aktie ist die bessere Wahl?

-%
Samsung

Die anziehenden Verkäufe von Smartphones und die starke Nachfrage nach Unterhaltungselektronik haben dem Technologieriesen Samsung im ersten Quartal einen kräftigen Gewinnsprung beschert. Der Überschuss kletterte im Jahresvergleich um 46 Prozent auf 7,14 Billionen Won (5,3 Milliarden Euro), teilte das südkoreanische Unternehmen am Donnerstag mit. Die Umsatzerlöse stiegen auf den Quartalsrekordwert von 65 Billionen Won (48,7 Milliarden Euro). Samsung Electronics ist marktführend bei Smartphones, Speicherchips und Fernsehern.

Den Angaben Samsungs zufolge kam vor allem die jüngste Generation seines Smartphone-Spitzenmodells Galaxy S21 bei den Verbrauchern gut an. Aber auch der Absatz von Modellen für den Massenmarkt mit niedrigeren Preisen habe sich erhöht.

Samsung (WKN: 881823)

Analysten gehen davon aus, dass der Apple-Rivale vor allem vom niedrigeren Einführungspreis der S21-Serie profitierte. Im Januar hatten die Südkoreaner die Reihe auf den Markt gebracht. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen wurden die Versionen des S21 deutlich preisgünstiger angeboten. Laut Unternehmensangaben wurden in den Monaten Januar bis März 81 Millionen Mobiltelefone der Marke Samsung verkauft, nach 67 Millionen im Quartal davor.

Das Geschäft mit der Unterhaltungselektronik einschließlich Fernsehern wurde dadurch beflügelt, dass viele Menschen wegen der Corona-Pandemie mehr Zeit zu Hause verbrachten. Im ersten Quartal dieses Jahres sei zwar die Nachfrage nach TV-Geräten im Vergleich zum Höhepunkt des Weihnachtsgeschäfts gesunken, doch gegenüber dem ersten Quartal 2020 sei der Absatz "wegen der anhaltend starken Nachfrage in den fortgeschrittenen Märkten" gestiegen, hieß es in einer Firmenmitteilung.

Für das zweite Quartal sieht Samsung eine unterschiedliche Entwicklung in den einzelnen Sparten. Bei Halbleitern erwartet der Konzern einen Gewinnzuwachs "angesichts günstiger Geschäftsbedingungen" für Speicherchips. Dazu gehöre auch die starke Nachfrage nach Servern und PCs. Im Gegensatz dazu rechnet Samsung im Geschäft mit der mobilen Kommunikation mit einem Rückgang sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn, "da der Verkauf der Flaggschiff-Smartphones zurückgeht".

Zudem komme es bei einigen Geräteteilen zu Nachschubproblemen. Für die zweite Jahreshälfte dürfte sich demnach der Smartphone-Markt dank der zunehmenden Nachfrage nach Geräten mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G aber insgesamt weiter erholen.

Die Aktie von Samsung zeigt sich am Donnerstagvormittag nahezu unverändert. Die Aktie des Konkurrenten Apple, der am Mittwochabend erstklassige Zahlen vorgelegt hatte, kann hingegen deutlich zulegen. Anleger lassen bei beiden Werten die Gewinne laufen. DER AKTIONÄR favorisiert im Sektor aber weiterhin die Aktie von Apple.

Apple (WKN: 865985)

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikt: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6