Bereit für maximale Hebel-Power? Startschuss morgen!
18.09.2019 Nicola Hahn

Apple TV+ für 1,26 Euro

-%
Apple

Ein Highlight der Apple-Keynote im September war neben der neuen iPhone-Reihe sicherlich der Streaming-Dienst Apple TV+. Während dieser in den USA für 4,99 Dollar startet, soll er in Indien für 1,40 Dollar (umgerechnet 1,26 Euro) an den Markt kommen.

Mit rund 1,3 Milliarden Menschen ist Indien hinter China mit knapp 1,4 Milliarden Menschen das bevölkerungsreichste Land der Erde. Innerhalb von zehn Jahren ist das Bruttoinlandsprodukt um 130 Prozent auf 2,7 Billionen Dollar gestiegen. Dabei hat der Markt noch einiges an Aufholpotenzial. Auch andere Firmen haben dies bereits erkannt und verstärken ihre Präsenz vor Ort.


Und genau hier setzt Apple mit seiner neuen Indien-Strategie an. DER AKTIONÄR berichtete. Da in China so gut wie alle westlichen Streamingdienste gesperrt sind, zielen Anbieter wie Apple und Netflix gezielt auf Indien. Netflix ist hier bereits mit einem Abo-Preis von rund 2,60 Dollar pro Monat vertreten.


Das zunehmende Engagement in Indien dürfte auch stark mit dem immer noch anhaltenden Handelskonflikt zwischen den USA und China zusammenhängen. Wie die Times of India am Montag berichtete, plant Apple Investitionen von rund einer Milliarde Dollar in Indien, um seine Produktion unabhängiger von China zu machen. Derzeit werden noch rund 90 Prozent aller hergestellten Produkte in China produziert.


Der indische Markt ist gigantisch und weist Wachstumsraten auf, wie man sie selbst in China nicht vorfindet. Während sich China noch verschließt, strömen die Anbieter auf den indischen Markt. Wer sich hier letzten Endes als führender Player durchsetzt, wird sich zeigen müssen. Die Apple-Aktie bewegt sich weiterhin nur knapp unter ihrem Allzeithoch bei 233 Dollar. DER AKTIONÄR rät weiterhin zum Kauf der Aktie. 

Apple (WKN: 865985)

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Apple.

Der Autor Nicola Hahn hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Apple. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Apple - €

Buchtipp: Herrschaft der Roboter

Die Welt steht vor enormen Umwälzungen, künstliche Intelligenz ist nicht mehr aufzuhalten, sie wird jede Dimension des menschlichen Lebens verändern. Zeit also, sich mit den Folgen, den Chancen und auch den Risiken dieser Technologie näher zu beschäftigen. In seinem neuen Buch präsentiert Bestsellerautor Martin Ford eine beeindruckende Vision unserer Zukunft. Klimawandel, die nächste Pandemie, Energie- und Süßwasserknappheit, Armut und mangelnder Zugang zu Bildung – bei all diesen Problemen kann der Einsatz von KI zur Lösung beitragen, in den falschen Händen aber auch tiefgreifenden Schaden anrichten. Ford trennt Hype und Sensationslust von der Realität und entwickelt einen Leitfaden, wie wir alle in der Zukunft, die wir gerade gemeinsam schaffen, erfolgreich sein können.

Herrschaft der Roboter

Autoren: Ford, Martin
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 25.01.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-964-7

Jetzt sichern