5 Tech-Chancen >> bis zu 100% Gewinn
Foto: Getty Images
26.08.2020 DER AKTIONÄR

Apple: Mit 5G zu neuen Rekorden?

-%
Apple

Die Aktie des Konzerns aus Cupertino kennt momentan nur eine Richtung – steil nach oben! Analysten sehen jetzt bei einem möglichen neuen iPhone mit neuer superschneller 5G-Technologie noch mehr Potenzial für die Aktie. Zudem lässt der coronabedingte „Stay-at-home-Trend“ bei Apple die Kassen klingeln.

Tom Forte, Analyst und Geschäftsführer von D.A. Davidson fand es in einem Interview mit CNBC bemerkenswert, dass Apple die kürzlich erreichte Marktkapitalisierung von zwei Billionen US-Dollar ohne die Veröffentlichung eines 5G-fähigen iPhones geschafft habe. In einem solchen Smartphone sieht er den Garant darin, dass sich die Aktie auch in den kommenden Jahren positiv entwickeln werde.

Genau auf diesen Zug will Apple jetzt aufspringen. Gerüchten zufolge plant Apple für seine neueste iPhone-Produktpalette vier Modelle mit drei unterschiedlichen Bildschirmgrößen und eben auch mit 5G. Gerade deswegen hat der Konzern mit dem angebissenen Apfel im Logo jedoch Schwierigkeiten mit den neuen Produkten – bis zu zwei Monate soll die Produktion hinterherhinken.

Homeoffice beschert Apple historisch starken Quartalsgewinn

Zudem zitiert Tom Forte Berechnungen des Tech-Konzerns Logitech, welche aussagen, dass bis zu einer Milliarde Menschen momentan von zu Hause aus arbeiten würden. Durch diesen Trend fand Apple im vergangenen Quartal einen reißenden Absatz an iPads und MacBooks – und das, obwohl der Einzelhandel aufgrund der Pandemie größtenteils geschlossen hatte. Sorgen macht sich Forte aber wegen des Handelskonflikts zwischen China und den USA.

Langfristig bestehe jedoch die Möglichkeit, dass sich der Kurs nach dem bevorstehenden 4-zu-1 Aktiensplit weiter nach oben entwickeln werde, weshalb man derzeit ein neues Kursziel überprüfe.


Apple (WKN: 865985)

Auch DER AKTIONÄR ist für Apples Zukunft optimistisch gestimmt. Jedoch kann es beim bevorstehenden Aktiensplit zu Gewinnmitnahmen und einer Kurskorrektur kommen. Nicht investierten Anlegern wird deswegen geraten erst nach einem Rücksetzer einzusteigen. Investierte Anleger bleiben an Bord.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Apple - €

Buchtipp: King Icahn

Carl Icahn stieg aus bescheidenen Verhältnissen zu einem der erfolgreichsten Investoren der Welt auf. CEOs aus aller Welt werden nervös, wenn sie die Worte „Carl Icahn ist am Telefon“ hören – galt und gilt er doch als „Barbar“, der sich massiv in die Unternehmensführung einmischt. „King Icahn“ ist das einzige Buch, das je über Icahn geschrieben wurde. Es enthüllt die Hintergrundgeschichte des größten Finanziers seiner Generation, sein wahres Motiv, es mit der CEO-Elite aufzunehmen, sowie seine Lieben, Fehden, Eigenheiten und intellektuelle Brillanz. Ein Blick hinter die Kulissen und ein Lehrbuch für alle Anleger, Investoren und Manager.

King Icahn

Autoren: Stevens, Mark
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 07.12.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-926-5

DER AKTIONÄR aktuelle Ausgabe 39+23 Jetzt sichern