Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Apple
13.11.2020 Nikolas Kessler

Apple: Aller guten Dinge sind vier

-%
Apple

Über vier Wochen ist es nun her, da hat Apple im Rahmen eines Online-Events das iPhone 12 vorgestellt. Ab heute stehen alle vier Modelle der neusten Smartphone-Generation in den Apple Shops bereit oder werden an die Vorbesteller ausgeliefert.

Das iPhone 12 und das iPhone 12 Pro haben bereits vor einigen Wochen den Anfang gemacht, seit dem heutigen Freitag können die ersten Kunden auch das Flaggschiffmodell iPhone 12 Pro Max sowie das neue, kleinere iPhone 12 Mini in den Händen halten. Damit sind nun alle vier Modelle der aktuellen Smartphone-Generation erhältlich – und stoßen bei den Kunden offenbar auf reges Interesse.

Darauf deuten zumindest Aussagen und Prognosen der Zulieferer hin, denn Apple selbst hat bei den Q4-Zahlen Ende September auf einen Ausblick verzichtet. Einige Analysten erwarten dank neuem Design und neuer Technik wie 5G-Unterstützung oder dem schnellen A14-Prozessor sogar mit einem neuen „Superzyklus“ bei den iPhone-Verkäufen.

Quelle: Statista

Gerade noch rechtzeitig...

Präsentation und Verkaufsstart des iPhone 12 fielen wegen Corona-bedingter Verzögerungen diesmal erst in den Oktober – und damit bereits in das erste Quartal des Geschäftsjahrs 2021 von Apple. Pünktlich zu wichtigen Weihnachtsgeschäft sind jedoch alle vier Modelle auf dem Markt. DER AKTIONÄR rechnet daher lediglich mit einer Verschiebung der entsprechenden Umsätze auf das Folgequartal.

Apple (WKN: 865985)

Die Aktie notiert am Freitag im US-Handel zwar moderat im Minus, konnte zuvor aber die Verluste vom Wochenanfang weitgehend ausgleichen. Auf lange Sicht sieht DER AKTIONÄR noch reichlich Luft nach oben und rät weiterhin zum Kauf.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?
Tim Cook

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6