Twitter: 35% Turbo für AKTIONÄR-Leser – und jetzt?
Foto: Getty Images
07.01.2021 Andreas Deutsch

Amerika versinkt im Chaos – so reagiert die Börse

-%
DowJones

Gewalttätige Proteste wütender Anhänger des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump in der Hauptstadt Washington sind eskaliert und haben für Entsetzen in aller Welt gesorgt. Angesichts der Ausschreitungen wurde die Nationalgarde mobilisiert. Nun meldet sich Trump zu Wort – und stimmt versöhnliche Töne an.

Nach einer aufstachelnden Rede des Republikaners marschierten Trump-Unterstützer vor dem Kapitol auf, dem Sitz des US-Parlaments, um gegen die Zertifizierung der Präsidentschaftswahlergebnisse zu protestieren. Randalierer stürmten das Kongressgebäude. Parlamentssäle wurden geräumt, Abgeordnete in Sicherheit gebracht.

Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie Randalierer Scheiben zerschlugen, sich so Zugang zum Gebäude verschafften und auch in Abgeordnetenbüros eindrangen. Auf einem anderen Bild posierte ein Demonstrant im geräumten Senatssaal mit erhobener Faust auf dem Platz des Kammervorsitzenden.

Erst nach mehreren Stunden brachten Sicherheitskräfte die Lage am Parlamentssitz wieder unter ihre Kontrolle. Kurz darauf nahm der Kongress seine Arbeit wieder auf. Mittlerweile hat der Kongress Joe Biden als Sieger der Präsidentschaftswahl bestätigt.

Für Erleichterung sorgt am Donnerstag die Ankündigung Trumps, die Amtsgeschäfte am 20. Januar geordnet an seinen Nachfolger zu übertragen. Allerdings sei er nicht mit dem Ausgang der Wahl einverstanden.

DowJones (ISIN: DE000DB2KFA7)

Die Börsianer reagieren bemerkenswert cool auf die Ausschreitungen im Kapitol und die Warnungen von Experten vor einem Bürgerkrieg in den USA. Der Dow Jones Future notiert am Donnerstag 157 Punkte im Plus. Bleibt die Lage unter die Kontrolle, wird der US-Markt seine Rekordfahrt fortsetzen.

(Mit Material von dpa-AFX)


Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DowJones - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6