03.04.2019 Benedikt Kaufmann

AMD: Dieser Newsflow ist überragend

-%
AMD
Trendthema

29,10 Dollar lautet das neue Jahreshoch der AMD-Aktie, nachdem das Papier im heutigen US-Handel um knapp neun Prozent nach oben schießt. Angetrieben wird die Aktie des Chip-Konzerns dabei gleich von zwei positiven Nachrichten.

Neue Kaufempfehlung

Erstens haben die Analysten von Nomura die AMD-Aktie als Kaufempfehlung aufgenommen und ein Kursziel von 33 Dollar ausgegeben. Die Analysten sehen insbesondere durch den Zugewinn von Marktanteilen weiteres Potenzial für die AMD. Die neue Chip-Generation solle bis 2020 für deutliche Umsatzzuwächse sorgen.

Wachsende Bestellungen

Zweitens unterstützt ein Bericht von Digitimes die vom AKTIONÄR vertretene Annahme, dass die Chip-Konzerne im zweiten Halbjahr wieder zu ihrem Wachstumskurs zurückkehren können. Laut Digitimes will TSMC, einer der größten Chip-Hersteller der Welt seine 7nm-Fertigung weiter ausbauen. Zudem besagt der Bericht, dass TSMC seine Kapazitäten im dritten Quartal wieder voll ausgelastet sieht, nicht zuletzt aufgrund deutlich höherer Wafer-Bestellungen von AMD.

Aktie voll im Trend

Hinzu kommen ähnlich positive Nachrichten zum Wochenanfang. Auch hier sorgten ein Analystenupdate und ein positiver Bericht der Digitimes für steigende AMD-Kurse. Die AKTIONÄR-Empfehlung entwickelt sich damit hervorragend und kann mittlerweile ein Kursplus von 28 Prozent seit der Empfehlung in Ausgabe 07/19 vorweisen.

Anleger folgen dem Aufwärtstrend und lassen die Gewinne laufen.