Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
Foto: Getty Images
26.04.2021 Andreas Deutsch

Amazon: Viel Lob vor den Zahlen

-%
Amazon.com

Am Donnerstag ist Tag der Wahrheit für Amazon: Der E-Commerce- und Cloudspezialist legt die Zahlen für das erste Quartal vor. Die Amazon-Bullen hoffen auf einen positiven Effekt für die Aktie, die nach der Rallye zuletzt wieder in den Konsolidierungsmodus überging. Die Analysten sind nach wie vor bullish.

Daniel Salmon, Experte bei BMO, hat sein Kursziel für die Amazon-Aktie von 4.000 auf 4.200 Dollar angehoben. „Wir glauben, dass sich Amazons Margen verbessern werden“, so Salmon. „Angesichts steigender Impfungen und nachlassender Einschränkungen kann Amazon die Covid-bedingten Ausgaben herunterfahren.“ Salmon empfiehlt die Aktie zum Kauf.

Auch JPMorgan-Chase-Analyst Doug Anmuth ist bullish. „Amazon ist unser Favorit unter den FANG-Titeln vor den Q1-Zahlen“, so der Experte. „Wir erwarten eine positive Überraschung beim Umsatz für den Berichtszeitraum aufgrund eines starken E-Commerce-Geschäfts.“

Insgesamt erwarten alle von Bloomberg befragten Analysten einen Umsatzanstieg im ersten Quartal von 39 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum. Im ersten Quartal 2020 hatte sich das Umsatzwachstum auf 26 Prozent belaufen.

Amazon.com (WKN: 906866)

Auch DER AKTIONÄR erwartet starke Zahlen von Amazon und eine spürbare Verbesserung der Margen ab Q2. Bislang hatte der Konzern knapp sieben Milliarden Dollar für Schutzmaßnahmen aufwenden müssen. Damit dürft es bald vorbei sein. Die Aktie bleibt ein Kauf.

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7