++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
10.07.2020 Andreas Deutsch

Amazon: Neues Leben, neuer Rekord

-%
Amazon.com

Corona-Sorgen hin oder her – die US-Technologiebranche marschiert unbeeindruckt von Rekord zu Rekord und hat den Rest der Wall Street seit geraumer Zeit schon abgehängt. Einen neuen Höchststand gab es am Donnerstag bei der Aktie von Amazon. Das Unternehmen ist jetzt an der Börse 1,6 Billionen Dollar wert.

Seit Jahresanfang hat die Amazon-Aktie nun 72 Prozent zugelegt. Das bedeutet Platz 4 im S&P 500.

Angetrieben wird der Titel von der massiven Verschiebung im Einzelhandel. „Ein beträchtlicher Teil von dem ins Internet verlagerten Umsatz dürfte auch in der Post-Corona-Ära nicht mehr ins Ladengeschäft zurückkehren“, schreiben die Analysten der DZ Bank in ihrer Studie „Die Profiteure des 'neuen Lebens' nach der Corona-Krise“.

In Deutschland bangt laut einer Umfrage der Creditreform mehr als jeder dritte Einzelhändler wegen der Pandemie um seine Existenz. Über 80 Prozent gaben an, für die Zukunft der Branche schwarzzusehen.

Amazon.com (WKN: 906866)

Amazon ist der mit Abstand größte Profiteur dieser Entwicklung. Die große Herausforderung für den Konzern wird sein, mit dem zunehmenden Ansturm der Kunden logistisch mitzuhalten. Doch die Erfahrungen der Vergangenheit zeigen, dass Amazon stets an Herausforderungen gewachsen ist. Die Aktie bleibt ein Kauf. 

(Mit Material von dpa-AFX) 

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0