Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
30.07.2021 Timo Nützel

Amazon nach Zahlen: Aktie auf Talfahrt – das müssen Trader jetzt beachten

-%
Amazon.com

Die Amazon-Aktie hat herbe Verluste hinnehmen müssen. Der E-Commerce- und Cloud-Gigant Amazon hat Donnerstagnacht mit seinen Q2-Zahlen und der Prognose für das laufende Quartal stark enttäuscht. Nachbörslich gingen die Anteilsscheine daraufhin auf Talfahrt. Das müssen Trader jetzt beachten.

Eigentlich sah es bei der Amazon-Aktie so gut aus. Anfang Juli beendete sie mit dem Sprung über den Widerstand am bisherigen Rekordhoch bei 3.554 Dollar die seit September anhaltende Konsolidierung. Der jüngste Test dieser Marke bestätigte dabei den Ausbruch.

Die enttäuschenden Zahlen am Donnerstag überschatteten jedoch die technischen Kaufsignale und der Wert setzte nachbörslich um rund acht Prozent zurück. Somit notiert Amazon wieder inmitten seiner Seitwärtsrange zwischen 2.871 und 3.554 Dollar. Nur wenn der Titel am heutigen Freitag erneut den Sprung aus der Range schafft, wäre die Gefahr aus charttechnischer Sicht gebannt. Ansonsten muss mit einer anhaltenden Konsolidierung innerhalb des Seitwärtskanals gerechnet werden.

Amazon.com (WKN: 906866)

Die Q2-Zahlen haben der Amazon-Aktie einen Tiefschlag verpasst. Der jüngste Ausbruchversuch ist damit gescheitert und die letzte Trading-Chance ausgestoppt. Sollte heute ein rasches Comeback nicht gelingen, stellen sich Trader auf eine anhaltende Konsolidierung ein.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR-Depot". 

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.
Post Corona: Von der Krise zur Chance

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7