20.03.2015 Jonas Groß

Amazon: Bald fliegende Pakete?

-%
DAX

Zwischenziel erreicht: Amazon darf ab sofort seine Drohnen zur Auslieferung von Paketen im US-Luftraum testen. Das gab die zuständige Flugsicherheitsbehörde der USA FAA bekannt. Amazon will in den nächsten Jahren die Warenauslieferung per Drohne etablieren. Das Unternehmen wirbt damit, bei kommerziellem Betrieb der Drohne Pakete in nur 30 Minuten auszuliefern.

Strenge Auflagen

Allerdings sind die Testflüge an einige Bedingungen geknüpft. So müssen die Drohnen jederzeit unter 122 Meter fliegen und dürfen nur während der Tagesstunden getestet werden. Außerdem muss das Flugobjekt jederzeit von seinem Piloten am Boden gesehen werden können. Gerüchten zufolge dürfte der kommerzielle Betrieb bald unter denselben Einschränkungen erlaubt werden. Allerdings würde dies wahrscheinlich das ganze Vorhaben Lieferdrohne beenden, da die Piloten niemals während des gesamten Fluges die Fluggeräte im Blick hätten.

Vorreiter Alibaba

Amazon ist beim Testen und Entwickeln von Drohnen bei weitem nicht allein. Auch Google, die Deutsche Post und Alibaba experimentieren mit Drohnen. In Deutschland wird bereits zwischen der Insel Juist und dem Festland ein sogenannter Paketopter eingesetzt, um Medikamente über die Nordsee zu liefern. Doch Chinas IT-Riese Alibaba ist noch weiter. Das Unternehmen hat die Lieferdrohnen bereits auf dem Festland getestet. Hierbei wurden Testpakete an 450 Personen in Peking, Shanghai und Guangzhou ausgeliefert.

Gute Daten

Für den Amazon-Chart sieht es seit Beginn des Jahres wieder deutlich besser aus. Durch die überraschend guten Quartalszahlen Ende Januar wurde der Seitwärtstrend nach oben verlassen. Der Gewinn nach Steuern und Abschreibungen (EBITDA) soll im nächsten Jahr um über 40 Prozent auf 8,2 Milliarden Dollar steigen. DER AKTIONÄR sieht in der Aktie Potential nach oben. Investierte Anleger bleiben dabei.

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0